Das Duell der Gemeinden – „Guten Morgen Österreich“ in Klaus

Morgensport auf Vorarlbergisch: Freistil-Ringen im Morgengrauen

Wien (OTS) - Am 7. April 2016 macht das neue ORF-Frühfernsehen Halt in Klaus, ab 6.00 Uhr Früh wecken Eva Pölzl und David Breznik in ORF 2.

Der Donnerstagmorgen aus Klaus:

Eva Pölzl und David Breznik tauschen Matratze gegen Turnmatte:
Während sich viele um diese Zeit gerade einmal strecken, geht es am Marktplatz in Klaus schon heiß her: WM-Teilnehmer Dominic Peter steigt für Klaus auf die Matte, sein Gegner ist Elias Pajantschitsch aus der Nachbargemeinde Götzis. Ein „Früh-Stück“ der sportlichen Art, doch in Klaus keine Besonderheit, schließlich gilt die 3.100-Einwohner-Gemeinde als Ringerhochburg in Österreich. Am Donnerstagmorgen wird nicht nur Freistil gerungen, sondern auch musiziert: Der Takt kommt jedoch nicht von einer Trachtenkapelle, sondern von den „Klushund Steel Rebels“, die sich einem karibischen Sound verschrieben haben.

Das Tagesthema am Donnerstag: „Wie wird man zum besten Arbeitgeber?“ Johannes Berger ist Personalchef der Firma Blum in Vorarlberg, mit mehr als 5.000 Angestellten ist das Unternehmen, das Beschläge herstellt, der größte Arbeitgeber im Bundesland. Wie es dem Personalchef gelingt, die Motivation im Betrieb zu garantieren, bespricht der Manager auch mit Führungskräfte-Trainer Stefan Hagen.

Das Servicethema: „Selbstmotivation am Arbeitsplatz“
Zu Gast ist Christine Klien, Arbeitsmedizinerin, und Eveline Suitner, Fließbandarbeiterin aus Vorarlberg. Die Arbeit am Band schlug sich auf die Physis und in Folge auch auf die Psyche von Eveline Suitner, mit der Hilfe von Christine Klien konnte sich ihr Gesundheitszustand wieder bessern. Wie der Arbeitsmedizinerin dies gelang, berichtet sie am Donnerstagmorgen.

Auf Klaus folgt Götzis – die letzte Station in der ersten Vorarlbergwoche. Zu Gast: Bestsellerautor Robert Schneider („Schlafes Bruder“).

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007