AMS will 2016 mehr als 404.000 freie Stellen besetzen

Akquisitionsoffensive vom 18. April bis 20. Mai in ganz Österreich - European Employers' Day am 7. April

Wien (OTS) - Das Arbeitsmarktservice (AMS) will den Einschaltgrad am Stellenmarkt weiter erhöhen und verstärkt daher seine Stellenakquisition. "Unser Ziel ist es 2016 mehr als 404.000 freie Stellen und Lehrstellen zu besetzen, um 13.000 mehr als im Vorjahr. Auch die Qualität der Stellen soll weiter steigen: Insgesamt rund 104.000 freie Jobs, also mehr als ein Viertel der Stellen soll ein monatliches Bruttoentgelt von mindestens € 1.900 Euro oder höher haben", erklärte Johannes Kopf, Vorstand des Arbeitsmarktservice (AMS). Das AMS startet neben seinen ganzjährigen Bemühungen deshalb auch wieder heuer im Frühling seine österreichweite Tour zur Stellenakquisition. Vom 18. April bis zum 20. Mai werden hunderte Beraterinnen und Berater des Service für Unternehmen des AMS mehr als 7.000 Betriebe in ganz Österreich besuchen, um über die neuen Dienstleistungsangebote zu informieren und freie Stellen zu akquirieren.

European Employers' Day in Österreich am 7. April

Auf Initiative des Europäischen Netzwerks der Arbeitsagenturen der europäischen Mitgliedsstaaten wird von allen EU-Mitgliedsstaaten sowie von Island und Norwegen zwischen dem 4. und 15. April 2016 der European Employers' Day heuer zum ersten Mal veranstaltet. In Österreich findet der European Employers' Day am 7. April statt. Er ist der offizielle Kick-off für die AMS Akquisitionsoffensive 2016. An diesem Tag werden nicht nur erste Unternehmen kontaktiert, um Termine für Betriebsbesuche im Rahmen der Akquisitionsoffensive zu vereinbaren, sondern es finden auch österreichweit Veranstaltungen statt.

link zur EU-Website: http://www.employersday.eu/
link zur AMS on Tour 2016: http://www.ams.at/ontour

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Dr. Ernst Haider
+43 1 33178-527, 0664-88589726, Fax: (01)33178-151
beate.sprenger@ams.at
http://www.ams.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AMS0001