Neue Geschäftsführung bei SIX Payment Services in Österreich

Wien (OTS) - Andreas Labner, Thomas Csipkó und Thomas Grabner übernehmen die Geschäftsführung von SIX Payment Services in Österreich. Roger Niederer und Mirko Thomas Oberholzer widmen sich zukünftig internationalen Aufgaben in der Konzernzentrale in Zürich.

SIX Payment Services hat ab 1.April 2016 eine neue Geschäftsführung unter dem Vorsitz von Andreas Labner, der gemeinsam mit Thomas Csipkó und Thomas Grabner den Standort Österreich leiten wird. Wenn Menschen in Österreich bargeldlos bezahlen, ist in den meisten Fällen SIX Payment Services – vormals PayLife - dafür verantwortlich. Als Marktführerin in Österreich, Schweiz und Luxemburg zählt SIX zu den größten europäischen Abwicklern von Kartentransaktionen. Das Unternehmen hat sich in Österreich seit über 35 Jahren als zuverlässige Partnerin für den Handel etabliert, ob es sich um Kartenzahlungen, POS-Terminals oder E-Commerce Lösungen handelt.

Andreas Labner wird den Bereich Financial Reporting & Accounting verantworten, Thomas Csipkó den Bereich Financial Industry Services für Österreich und CEE und Thomas Grabner den Bereich Merchant Services Österreich.

Strategische Positionierung in Österreich

SIX Payment Services in Österreich ist nicht zuletzt aufgrund der langjährigen Erfahrung ein wichtiger Player im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Österreich gilt als einer der Heimmärkte von SIX und genießt strategisch hohe Bedeutung für das Unternehmen. „Wir freuen uns sehr, dass drei langjährige Kollegen aus den eigenen Reihen an die Unternehmensspitze in Österreich treten und Markt- und Kundennähe sicherstellen. Die drei Österreicher haben in ihren bisherigen Funktionen maßgeblich zum Erfolg von SIX Payment Services beigetragen.“, sagt Jürg Weber, Division CEO SIX Payment Services.

Auf der Agenda von SIX steht in den nächsten Jahren die Positionierung des Unternehmens im anspruchsvollen Umfeld des Zahlungsverkehrs mit dem Ziel, Innovation als Kernthema weiterzutreiben. In Österreich heißt das, die Geschäftsbeziehungen mit den Partnerbanken und dem Handel auszubauen und weiterhin in Service- und Produktqualität zu investieren.

Weiterhin Anknüpfungspunkte in Österreich

Die bisherigen Geschäftsführer Roger Niederer und Mirko Thomas Oberholzer haben seit 2013 die Integration von PayLife mit dem Erwerb durch SIX vorangetrieben, mit dem Rebranding zu SIX Payment Services im September 2015 erfolgreich finalisiert und das letzte Geschäftsjahr mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen. Roger Niederer widmet sich in Zukunft komplett dem Bereich Merchant Services und übernimmt als Head die globale Verantwortung für diesen Bereich. Mirko Oberholzer wird als Head Finance & Services International den internationalen Ausbau der Servicebereiche (Finanzen, Controlling, Legal, Compliance etc.) forcieren. Mirko Oberholzer wird zudem ab 1. April 2016 Einsitz in den Aufsichtsrat der SIX Payment Services (Austria) GmbH nehmen.

Andreas Labner:

Der gebürtige Niederösterreicher ist seit 1991 im Rechnungswesen der Unternehmen Eurocard/Europay/PayLife/SIX Payment Services tätig. Von 2004-2014 war er Leiter Rechnungswesen, seit 2015 ist er Head Financial Reporting & Accounting. Parallel dazu war er von 2008-2012 Geschäftsführer bei PayLife Service GmbH, einer PayLife Tochterfirma, die den flächendeckenden Rollout von POS-Terminals abgewickelt und den Aufbau des Payment Service Providers PayUnity über hatte.

Thomas Csipkó:

Der studierte Betriebswirt mit ungarischen Wurzeln gründete nach seinem Studium eine Agentur für Kommerzkundenmarketing und zählte u.a. die Erste Bank zu seinen Kunden. Nach einigen Jahren im Vertrieb bei Hewlett Packard begann er 2008 als Key Account Manager für Kartenprodukte bei PayLife, heute SIX Payment Services. Er erweiterte sein Verantwortungsgebiet stetig, erwarb ein MBA in General Management und war zuletzt Head of Financial Industry Services Austria & CEE.

Thomas Grabner:

Der gebürtige Kärntner und Jurist begann im Jahr 1999 bei Europay Austria, einer Vorgängergesellschaft der heutigen SIX Payment Services. Später war er bei paysafecard als Leiter für das Akzeptanzgeschäft bei Retail-Händlern und bei Wirecard CEE als Geschäftsführer tätig. Ab 2010 stieß Thomas Grabner im Zuges des Aufbaues des Payment Service Providers PayUnity zu PayLife/SIX und ist seit 2014 Leiter Merchant Services in Österreich.

SIX Payment Services

SIX Payment Services bietet Finanzinstituten und Händlern sichere, innovative Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Die maßgeschneiderten Lösungen umfassen die Abwicklung von nationalen und internationalen Zahlungen mit Kredit-, Debit- sowie Prepaid-Karten. Dabei stellt SIX Payment Services in der Schweiz und international sowohl die Akzeptanz wie auch die Abwicklung von kartenbasierten Zahlungen sicher und gehört als Marktführer in der Schweiz, in Österreich und in Luxemburg zu den größten europäischen Verarbeitern von Kartentransaktionen.

Mit rund 1‘100 Mitarbeitenden an 10 Standorten weltweit begleitet SIX Payment Services Kunden aus 33 Ländern. www.six-payment-services.com

SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 140 Banken verschiedenster Ausrichtung und Grösse) und erwirtschaftete 2015 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein bereinigtes 2nergebnis von 713,7 Millionen Schweizer Franken.

www.six-group.com

Rückfragen & Kontakt:

SIX
Jürg Schneider
Telefon: +41 58 399 2129
Fax: +41 58 499 2710
E-Mail: pressoffice@six-group.com

SIX Payment Services
Katharina Praschl
Telefon: +43 1 71 70 1 6534
E-Mail: katharina.praschl@six-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001