Peter Schöttel zu Gast bei „Guten Morgen Österreich“ in Grödig

Ein Dorf spielt Fußball – am Donnerstag, dem 31. März, ab 6.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Tag 3 der großen Premierenwoche – am 31. März 2016 um 6.00 Uhr in ORF 2 steht nach Berg (Obertauern) und Burg (Werfen) nun die Marktgemeinde Grödig am Tourplan des „Guten Morgen Österreich“-Teams. Zu Gast im mobilen Studio und beim abschließenden „Früh-Stück“ selbst am Ball: SV-Grödig-Trainer und Rapid-Legende Peter Schöttel.
Und diese Themen haben die Moderatoren Lukas Schweighofer und Nina Kraft u. a. zu bieten:

Das Tagesthema: „Zivilcourage“

Zupacken statt wegschauen, das hat sich vor fast 25 Jahren auch die Grödigerin Doraja Eberle gedacht. Sie gründet die Initiative „Bauern helfen Bauern“ und viele, viele Freiwillige packen seither an, in Kroatien und Bosnien, aber auch in Albanien und im Kosovo. Hilfsgüter im Wert von mehr als 200 Millionen Euro wurden persönlich in die Gebiete gebracht. „Helfen statt wegschauen“ – das ist auch das Motto des Salzburgers Erwin Schrümpf. Er wollte die zunehmende Verarmung Griechenlands nicht mehr einfach mitansehen, und gründete eine Griechenlandhilfe. Medikamente, aber auch Lebensmittel werden gesammelt und direkt mit einem Lieferwagen nach Griechenland gebracht. Außerdem zu Gast im Studio: Manfred Haas, Bergretter aus Grödig, berichtet von seinem gefährlichsten Einsatz.

„Bewegt in den Tag“ – der Donnerstagmorgen mit Armin Assinger

Im Dialog mit ÖFB-Fitness-Coach Dr. Gerhard Zallinger gibt Armin Assinger dreimal wöchentlich – immer am Montag, Mittwoch und Donnerstag – in der Sendung „Bewegt in den Tag“ spannende und unterhaltsame Einblicke in die Welt der Bewegung. Kein belehrendes Vorturnen, sondern ein aktivierender Austausch von zwei Spitzensportlern, die wissen, wie man „Bewegt in den Tag“ startet. Am Donnerstag kümmern sich die beiden Experten darum, wie der Laufsport für den Laien richtig und gesund ist. Sie decken mögliche Fehlerquellen auf und geben Tipps für einen individuellen Laufrhythmus.

Das „Guten Morgen Früh-Stück“ – „Alles Fußball“

In Grödig heißt es: „Ein ganzes Dorf spielt Fußball“ – in Anspielung auf die Profimannschaft, die es eben aus einem kleinen Ort in die große Bundesliga geschafft hat. 20 Grödiger – vom Profi bis zum Pfarrer – schießen Elfmeter auf Zeit. Vor dem mobilen Studio steht ein Tor, jeder Schütze hat zwei Sekunden Zeit, um die Wuchtel vom Elfmeterpunkt zu versenken. Gelingen den Grödigern 20 Tore in 40 Sekunden? Zu Gast und selbst auch am Punkt – Peter Schöttel, SV-Grödig-Trainer und Rapid-Legende.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009