ORF-Premiere für „Donna Leon: Das goldene Ei“

Am 31. März in ORF 2: Commissario Brunetti und ein Verbrechen der ganz besonderen Art

Wien (OTS) - Es liegt weder Korruption noch organisiertes Verbrechen vor, es geht nicht um Menschenhandel, eigentlich scheint es sich um kein Verbrechen zu handeln – und dennoch beginnt Commissario Brunetti mit seinen Ermittlungen und sucht am Donnerstag, dem 31. März 2016, um 20.15 Uhr in ORF 2 „Das goldene Ei“: In der ORF-Premiere der „Donna Leon“-Verfilmung (es ist die 22. Folge der erfolgreichen Bestseller-Krimireihe) ist vor allem Brunettis Ehefrau Paola die treibende Kraft, da sie den scheinbaren Selbstmord eines Nachbarn anzweifelt und mehr über dessen Leben herausfinden will. Uwe Kockisch ist in der Rolle des Venezianers Guido Brunetti zu sehen, an seiner Seite spielen wie gewohnt Karl Fischer als Sergente Vianello, Annett Renneberg als Signorina Elettra und Michael Degen als Vice-Questore Patta. Julia Jäger ist als Brunettis Ehefrau Paola, Laura-Charlotte Syniawa als seine Tochter Chiara und Patrick Diemling als Raffi zu sehen. Regie bei „Donna Leon – Das goldene Ei“ führte 2014 Sigi Rothemund.

Mehr zum Inhalt von „Donna Leon: Das goldene Ei“

Ein junger, in seiner Entwicklung angeblich stark zurückgebliebener Nachbar der Familie Brunetti verliert viel zu früh sein Leben. Wie seine Mutter Ana Cavanello (Juliane Köhler) behauptet, habe ihr Sohn Davide (Nicolo Polesello) sein Leben als unerträglich empfunden und deshalb mit ihrer Hilfe den Freitod gewählt. Paola Brunetti (Julia Jäger) kennt den Toten aber flüchtig und zweifelt ebenso wie der Commissario (Uwe Kockisch) die Glaubwürdigkeit von Anas Geständnis an. Um ihrem Mann weitergehende Ermittlungen zu ermöglichen, entschließt sich Paola zu einer Falschaussage.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008