Simon Messner, Josef Penninger, Marina Markovich und Robert Almer zu Gast in „Stöckl.“

Am 31. März um 23.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 31. März 2016, um 23.00 Uhr in ORF 2 Bergsteiger Simon Messner, Genetiker Josef Penninger, Kinderärztin Marina Markovich und Fußball-Nationaltorhüter Robert Almer zu Gast bei Barbara Stöckl:

Simon Messner ist wie sein Vater Reinhold Messner leidenschaftlicher Alpinist. Auch gemeinsam sind die beiden regelmäßig in den Bergen unterwegs. Neben den Bergen fasziniert den 25-Jährigen auch die Welt unter dem Mikroskop: Er befindet sich in der Endphase seines Molekularbiologiestudiums.

Josef Penninger ist österreichischer Wissenschafter von Weltrang. Der Genetiker hat sich auf die Krebsforschung spezialisiert und ist dabei stets mit Fragen nach den Grenzen der Machbarkeit und der Ethik konfrontiert.

Grenzgängerin ist auch Marina Markovich: Die Kinderärztin revolutionierte den medizinischen Umgang mit Frühchen und erntete dafür heftige Kritik. Wie blickt sie heute – mehr als 20 Jahre später – darauf zurück? Auch ihre körperliche Belastbarkeit wurde regelmäßig auf die Probe gestellt: Als begeisterte Marathonläuferin absolvierte die 63-Jährige etwa den Polarkreismarathon in Grönland und lief die Chinesische Mauer entlang.

Sportliche Höchstleistungen erbringt auch der österreichische Fußball-Nationaltorhüter Robert Almer. Mit welchen Erwartungen startet er in die EM und welche Pläne hat der ehemalige Jusstudent für die Zeit nach dem grünen Rasen?

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002