BELVEDERE/21er Haus: Vergolden wie Klimt, Polaroids statt Selfies: Ferien im Museum

Wien (OTS) - Der Sommer kann kommen: Für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren stehen im Belvedere und 21er Haus im Zuge der 'Kinder.Kunst.Wochen' in den Sommerferien wieder spielerische Kunsterfahrung und fantasievolles Selbertun im Mittelpunkt. Nach spannenden Entdeckungsreisen durch die Museen, wo Kunstwerke vom Barock bis in die Gegenwart vorgestellt werden, können verschiedene Techniken in täglich wechselnden Workshops selbst ausprobiert werden. Die jungen Nachwuchskünstlerinnen und -künstler gestalten Objekte mit goldenen Ornamenten, üben das Freilichtmalen im Schlossgarten, experimentieren mit Polaroid- und Solarfotografie oder binden ihr eigenes kleines Buch.

„Die Kunstvermittlung oder der Gedanke des 'Lernens durch Kunst' (Learning through Art) für junge Menschen zählt zu unseren Kernaufgaben. Seit vielen Jahren sind wir daher bestrebt, die Beschäftigung mit Kunst und Kultur mit Freude und Begeisterung an die nächste Generation weiterzugeben. Im Jahr 2015 haben bereits über 20.000 Kinder und Jugendliche an unseren äußerst erfolgreichen Vermittlungsprogrammen teilgenommen! In den Sommerferien möchten wir mit den 'Kinder.Kunst.Wochen' einen ganz speziellen Rahmen für kreatives Entdecken bieten“, so Agnes Husslein-Arco, Direktorin des Belvedere und 21er Haus.

'Kinder.Kunst.Wochen' für Kinder von 7 bis 11 Jahren Termin 1 | Montag, 18. bis Freitag, 22. Juli 2016 Termin 2 | Montag, 25. bis Freitag, 29. Juli 2016 Termin 3 | Montag, 22. bis Freitag, 26. August 2016 täglich von 9 bis 17 Uhr Kosten: € 210,- pro Woche und Kind inkl. Workshop-Material, Jause und Mittagessen Anmeldung und weitere Informationen unter: http://bit.ly/22vSz6x

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Galerie Belvedere
Leitung Presse 21er Haus
Julia Aßl
T +43 (01) 795 57-185
j.assl@21erhaus.at

Pressedownloads:
www.21erhaus.at/presse (Passwort: pr2016)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001