Ausbau der Ortsdurchfahrt von Rodingersdorf geht weiter

Nun wird letztes Teilstück in Angriff genommen

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Ortsdurchfahrt von Rodingersdorf in der Marktgemeinde Sigmundsherberg (Bezirk Horn) wurde im Vorjahr auf einer Gesamtlänge von rund 900 Metern verkehrssicher ausgebaut bzw. neu gestaltet. Kürzlich konnten nun die Arbeiten für den letzten Bauabschnitt in Angriff genommen werden.

Dabei wird auf einer Gesamtlänge von rund 700 Metern die gesamte Straßenkonstruktion der Landesstraße B 45 abgetragen und eine neue Tragschicht bzw. ein neuer Belag aufgebracht. Weiters werden auch zahlreichen Nebenanlagen neu gestaltet. Dazu gehören Hauszufahrten und Gehsteige, die zum größten Teil saniert bzw. neu errichtet werden und durch Randsteine vom Fließverkehr getrennt werden.

Das Bauvorhaben soll die Straßenmeisterei Horn zusammen mit Firmen aus der Region bis Mai abschließen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 535.000 Euro, wobei rund 460.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 75.000 Euro auf die Marktgemeinde Sigmundsherberg entfallen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003