„Weltjournal“ am 30. März: „Flüchtlingspolitik – Zerreißprobe für die EU“

Danach im „WELTjournal +“: „Lebensretter – Flüchtlingshelfer auf Lesbos“

Wien (OTS) - Die Uneinigkeit in der Flüchtlingspolitik stürzt die Europäische Union in die schwerste Krise ihrer Geschichte. Das „Weltjournal“ – präsentiert von Cornelia Vospernik – zeigt dazu am Mittwoch, dem 30. März 2016, um 22.30 Uhr in ORF 2 die Reportage „Flüchtlingspolitik – Zerreißprobe für die EU“, für die Alexander Steinbach die Stimmungslage in einem Europa vor der Zerreißprobe einfängt und mit Experten über die Risken einer verfehlten gemeinsamen Asylpolitik spricht.

Das „WELTjournal +“ dokumentiert um 23.05 Uhr, welche Gefahren Flüchtlinge auf sich nehmen, um nach Europa zu kommen, und begleitet Lebensretter bei ihrer Arbeit, die sie an ihre physischen und psychischen Grenzen bringt.

Weltjournal: „Flüchtlingspolitik – Zerreißprobe für die EU“

In der Union stehen viele Werte auf dem Spiel: Solidarität, Freiheit, Konsenskultur. Während Deutschland, Österreich und Schweden schutzsuchende Menschen aus den Kriegsgebieten aufgenommen haben und mittlerweile an ihre Grenzen stoßen, zeigen vor allem die osteuropäischen Staaten Brüssel die kalte Schulter: Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn lehnen die Aufnahme von Flüchtlingen ab.

WELTjournal +: „Lebensretter – Flüchtlingshelfer auf Lesbos“

Auf der griechischen Insel Lesbos ist eine Gruppe junger Spanier im Einsatz, um Flüchtlinge, die über die Ägäis kommen, vor dem Ertrinken zu retten. Sie schleppen kenternde Boote ans Ufer und bergen Frauen und Kinder aus den eisigen Fluten, oft buchstäblich in letzter Minute. Nicht immer gelingt es ihnen: Allein in den vergangenen zwei Monaten sind 50 Menschen bei der Überfahrt ertrunken.

Beide Sendungen sind auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) – vorbehaltlich vorhandener Online-Lizenzrechte – als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002