HASENWOCHE in der Albertina

In der Osterwoche steht die Albertina ganz im Zeichen des Dürer- und Hörl-Hasen

Wien (OTS) - In der Karwoche verbreiten die bunten Hasen-Objekte des deutschen Künstlers Ottmar Hörl in der Albertina Osterstimmung und warten nur darauf, entdeckt zu werden.

Bei gleich zwei Gewinnspielen können BesucherInnen österliche Geschenke gewinnen. An den Osterfeiertagen leiten öffentliche Führungen zu dem wohl berühmtesten Feldhasen der Welt* sowie zu dessen zeitgenössischer Interpretation von Ottmar Hörl und in der Ausstellung CHAGALL BIS MALEWITSCH wird von russischen Osterbräuchen berichtet. Darüber hinaus kann der Albertina-Besuch an diesen Tagen kulinarisch im DO & CO Restaurant bei einem Frühstück oder Brunch abgerundet werden.

Details zum Programm sind auf Facebook zu finden. www.facebook.com/AlbertinaMuseum

*Aus konservatorischen Gründen kann das Original von Albrecht Dürer nicht ausgestellt werden. Stattdessen ist das Faksimile in den habsburgischen Prunkräumen zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ivana Novoselac-Binder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Social Media
ALBERTINA
Albertinaplatz 1
1010 Wien
T +43 1 534 83 514
E I.Novoselac-Binder@albertina.at
W www.albertina.at
FB www.facebook.com/AlbertinaMuseum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABT0001