bz-Wiener Bezirkszeitung bietet gratis Rechtsberatung

Von Arbeitsrecht bis Erbrecht - Anwalt Patrick Maydell bietet den bz-Lesern telefonisch juristische Erstberatung. Die nächsten Termine: 23. und 30. März.

Wien (OTS) - Die bz-Wiener Bezirkszeitung baut ihr Serviceangebot für Leserinnen und Leser weiter aus: Der Wiener Anwalt Mag. Patrick Maydell, LL.M. von der Kanzlei „Maydell Law” bietet ab sofort rasche Hilfe in Rechtsfragen. In der kostenlosen Sprechstunde berät er die Leser persönlich und vertraulich am Telefon. Vom Arbeitsrecht bis zum Erbrecht – thematisch sind keine Grenzen gesetzt.

In seiner Kanzlei berät Maydell mittelständische Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts sowie Privatpersonen in deren persönlichen Anliegen. Vor Gründung seiner Kanzlei war er in internationalen Wirtschaftsanwaltskanzleien tätig.

Die erste bz-Sprechstunde war ein großer Erfolg – jetzt folgen weitere. Die nächsten am 23. sowie am 30. März, jeweils von 16.30 bis 19.00 Uhr. Patrick Maydell ist zu dieser Zeit unter der Telefonnummer 0664/80 666 5160 erreichbar. Die weiteren Sprechstunden werden regelmäßig in der bz angekündigt.

„Ich freue mich, dass wir unseren Leserinnen und Lesern gemeinsam mit Patrick Maydell dieses Service anbieten können. Frei nach unserem neuen Slogan ,Einfach näher dran’ nehmen wir uns damit Themen an, die fernab der großen Nachrichtenwelt den Alltag unserer Leser bestimmen”, sagt bz-Geschäftsführer Maximilian Schulyok. „Wir bieten unseren Leserinnen und Lesern mehr Informationen, mehr Gesprächsthemen, mehr Unterhaltung und mehr Service als jemals zuvor. Damit setzen wir ein deutliches Zeichen für die Zukunft unserer Zeitung.”

Schon derzeit setzt die bz auf direktes Leserservice: Seit mehreren Jahren berät der bekannte Immo-Experte Peter Nemeth die Leser mit großen Erfolg kostenlos in seiner Telefonsprechstunde.

Die bz-Wiener Bezirkszeitung, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 23 Bezirksausgaben.

RMA – Regionalmedien Austria AG:

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at und grazer.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Weiterführende Links:
bz-Wiener Bezirkszeitung: www.meinbezirk.at/wien www.facebook.com/wiener.bezirkszeitung
Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

bz-Wiener Bezirkszeitung
Christoph Schwarz
Chefredakteur
+43/664/80 666 5601
ch.schwarz@bezirkszeitung.at
www.meinbezirk.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001