"Wir fordern Sie auf, treten Sie zurück, Herr Lugar!"

Offener Brief an Klubobmann Lugar.

Wien (OTS) - OFFENER BRIEF

Sehr geehrter Herr Klubobmann Lugar,

Sie haben am 16. März 2016 im Rahmen Ihrer Rede im Nationalrat – und dies auch extra nochmals via
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160316_OTS0258/ bestätigt – gesagt:

„(…) Denn die meisten (Anm.: Flüchtlinge), die kommen sind ungebildet, sind religiös verblendet, sind fanatisch, nicht integrierbar und haben ein Weltbild wie die Neandertaler, wo man die Frauenrechte mit Füßen tritt. Und, dass die Grünen sich für solche Spezies einsetzen, ist für mich wirklich eine Katastrophe, denn normalerweise haben die Grünen immer die Frauenrechte hochgehalten und jetzt holen sie genau solche Neandertaler herein, die wir bei uns Gottseidank ausgerottet haben, die die Frauenrechte mit Füßen treten.“

Sie versuchen, Frauenrechte für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, indem Sie bewusst das Problem von Gewalt gegen Frauen kulturalisieren und ethnisieren. Ginge es Ihnen tatsächlich um Frauenrechte, so müssten Sie die Debatte unabhängig von der Herkunft führen. Gewalt gegen Frauen findet an 365 Tagen im Jahr statt, in Österreich ist jede fünfte Frau von Gewalt betroffen – Gewalt wurde nicht gerade erst importiert. Frauenrechte müssen universell und unabhängig von der Herkunft diskutiert und verteidigt werden.

Ihre sprachliche Verrohung kann dazu führen, dass andere sich zu Gewalt eingeladen fühlen, wenn Sie sagen, dass „die meisten“ der hierher geflüchteten Menschen „ein Weltbild wie Neandertaler“ hätten, die „wir bei uns Gottseidank ausgerottet haben“. In dem Sie über Flüchtlinge sagen, sie seien „genau solche Neandertaler“, die „wir bei uns Gottseidank ausgerottet haben“, suggerieren Sie durch die Kombination der Wörter „ausrotten“ und „Gottseidank“, dass eine „Ausrottung von Flüchtlingen“ etwas Erstrebenswertes sei.

Ihre Rede ist nicht nur explizit diskriminierend, sondern auch für die Sicherheit aller in diesem Land lebenden und sich aufhaltenden Menschen gefährdend. Wer Menschen auf der Flucht ein Neandertaler-Weltbild nachsagt und gleichzeitig über Neandertaler den Bezug zur Ausrottung herstellt, schafft Zusammenhänge, die an primitivste und hochgefährliche Gefühle appellieren.

Wir fordern Sie auf, treten Sie zurück, Herr Lugar!

Erstunterzeichner_innen (in alphabetischer Reihenfolge):

Mahsa Abdolzadeh, Bezirksrätin in Döbling

Berivan Aslan, Nationalratsabgeordnete und Frauensprecherin der Grünen

Hans Arsenovic, Landessprecher der Grünen Wirtschaft Wien und Stv. Präsident der Wirtschaftskammer Wien

Ursula Berner, Vorsitzende der Kulturkommission in Neubau

Andrea Diawara, Bezirksrätin der Grünen in Hietzing, Vorstandsmitglied der Grünen Frauen Wien

Meri Disoski, Bezirksrätin der Grünen in Währing, Vorstandsmitglied der Grünen Wien

Norbert Doubek, Bezirksrat der Grünen in Alsergrund

Anne-Marie Duperron, Klubobfrau der Grünen in Favoriten

Dagmar B. Gordon, Bezirksrätin der Grünen in Leopoldstadt

Ewa Dziedzic, Bundesrätin und LGBTI Sprecherin der Grünen, Sprecherin der Grünen Frauen Wien

Barbara Huemer, Gemeiderätin und Landtagsabgeordnte der Grünen in Wien

Hatice Ilter, Bezirksrätin der Grünen in Simmering

Dimitra Inci, Bezirksrätin der Grünen in Hernals

Antal Kanjo, Bezirksrat der Grünen in Ottakring

Elisabeth Kittl, Frauensprecherin der Grünen in der Brigittenau

Alev Korun, Nationalratsabgeordnete und Menschenrechtssprecherin der Grünen

Peter Kraus, Gemeinderat und Landtagsabgeordneter der Grünen in Wien Momo Kreutz, Bezirksrätin der Grünen und Stv. Bezirksvorsteherin in Alsergrund

Nikolaus Kunrath, Vorstandsmitglied der Grünen - 10.Bundesland

Uschi Lichtenegger, Bezirksrätin der Grünen und Bezirksvorsteher-Stellvertreterin in Leopoldstadt

Ursula Machold, Bezirksrätin der Grünen in Wieden

Birgit Meinhard-Schiebel, Gemeinderätin und Landtagsabgeordnete der Grünen in Wien

Amela Mirkovic, Bezirksrätin der Grünen in Wieden

Josefa Molitor-Ruckenbauer, Bezirksrätin der Grünen in Alsergrund

Barbara Neuroth, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin in Wieden

Sabine Oberneder, Bezirksrätin und Stv. Klubobfrau der Grünen in Leopoldstadt

Filip Paspalj, Bezirksrat und Stv. Klubobmann der Grünen in Landstraße

Petra Saßmann, Klubobfrau der Brigittenauer Grünen

Christa Schmid, Bezirksrätin der Grünen in Alsergrund

Elfriede Schuh, Vorstandsmitglied der Grünen Frauen Wien

Albert Steinhauser, Nationalratsabgeordneter und Justizsprecher der Grünen

Negar L. Roubani, Bezirksrätin in der Brigittenau, Vorstandsmitglied der Grünen Frauen Wien

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Bernd Pekari, +43-67686665930
bernd.pekari@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002