Diakonie PK: Gutes Leben mit Demenz

Präsentation eines Argumentariums

Wien (OTS) - „Gutes Leben mit Demenz“ – unter dieser Überschrift analysiert ein „Argumentarium“ aktuelle Diskurse über Demenz aus theologisch-ethischer Perspektive und bietet eine evangelische Sichtweise als Alternative an.

Um Ihnen diese neue Publikation, die zur ethischen Urteilsbildung anregen will, vorzustellen, lädt die Diakonie Sie herzlich ein zur Pressekonferenz.

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

• Ulrich Körtner, Direktor des Instituts für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie (IöThE) und Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Uni Wien

• Maria Katharina Moser, wissenschaftliche Referentin IöThE und Autorin des Argumentariums

• Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich

• Silvia Boubenicek, Leiterin Tageszentrum im Haus für Senioren Wels des Diakoniewerks

Diakonie PK: Gutes Leben mit Demenz

Diakonie präsentiert ein „Argumentarium“ zu aktuellen Diskursen über
Demenz aus theologisch-ethischer Perspektive.

Mit Prof. Ulrich Körtner, Diakonie Direktor Michael Chalupka und
Praktikerinnen

Datum: 24.3.2016, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Albert Schweitzer Haus Kapellenraum, 4.Liftstock
Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Diakonie Österreich
Roberta Rastl
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43(0)664 314 93 95
roberta.rastl@diakonie.at
Web: www.diakonie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIK0001