Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wien (OTS) - Am 17.03.2016 ereignete sich gegen 09:40 Uhr auf der Rotenmühlgasse (12.) ein schwerer Unfall zwischen einem Auto und einer Fußgängerin. Die 31-Jährige querte hinter einem in einer Einbahn zurückschiebenden PKW die Fahrbahn und wurde von dem Auto erfasst. Der 66-jährige Autolenker war gerade im Begriff einzuparken. Die Frau erlitt Frakturen im Gesichts- und Oberkörperbereich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003