Fahndung nach schwerer Körperverletzung durch Tritte gegen Kopf

Wien (OTS) - Die Polizei Wien fahndet nach zwei unbekannten Männern, die dringend verdächtig sind, am
18.02.2016 gegen 19:50 Uhr einen 32-jährigen Mann verfolgt und vor einem Lokal in der Märzstraße brutal zusammengeschlagen zu haben. Die beiden Täter traten dem am Boden liegenden Opfer auch gegen den Kopf, wodurch dieses lebensgefährlich verletzt wurde. Der 32-Jährige befindet sich noch immer in stationärer Behandlung und konnte zum Vorfall noch nicht befragt werden. Die Hintergründe des Angriffes sind deshalb noch unklar. Bisherige Bemühungen zur Ausforschung der beiden Tatverdächtigen blieben erfolglos.

Die LPD Wien ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die Veröffentlichung des Videomaterials. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 33800 erbeten. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt.

Täterbeschreibungen:

1) Männlich, ca. 30-45 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, trug eine grau-braune Jacke, Blue Jeans, hellbraune Schuhe und eine schwarze Baseballkappe mit Emblem.

2) Männlich, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, trug eine schwarze Hose, eine olivgrüne Daunenjacke mit gelbem Innenfutter, Sportschuhe und eine Glatze.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002