Liesing: „Frühlingstagundnachtgleiche“ am Georgenberg

Wien (OTS/RK) - Bei der nächsten Info-Veranstaltung im „Freiluftplanetarium - Sterngarten Georgenberg“ (23., Georgsgasse, Rysergasse) am Samstag, 19. März, steht wieder einmal die „Tagundnachtgleiche“ im Blickpunkt. Ehrenamtlich tätige Astronomie-Experten laden wissbegierige Zeitgenossen jeden Alters zur gemeinschaftlichen Himmelsbetrachtung ein. Die Zusammenkunft hat den Titel „Frühlingstagundnachtgleichen-Mittag“ und beginnt um 11.30 Uhr. Das Publikum hört Aufklärungen über den astronomischen Frühlingsbeginn und es ist eine Beobachtung des „Mittagsdurchganges“ der Sonne geplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Auskünfte dazu:
Telefon 889 35 41 („Astronomisches Büro Wien“).

Die Himmelskunde-Fachleute kündigen den Einsatz einer „Tierkreis-Scheibe“ an. Details zu der astronomischen Gerätschaft werden vorab nicht verraten. Wer mit einem Fernglas auf den Georgenberg kommt, kann mit Hilfe der Astronomen vielleicht sogar die Venus am Firmament entdecken. Mit dem Mond werden sich die Besucherinnen und Besucher bei dem Beisammensein ebenso beschäftigen. Auskünfte zum aktuellen Termin und über spätere Aktionen des „Astronomischen Büro Wien“ erhalten wissenshungrige Menschen per E-Mail: astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at.

Allgemeine Informationen:
Astronomisches Büro Wien:
www.astronomisches-buero.wien.or.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004