„Dancing Stars“: Die erste Entscheidung am 18. März in ORF eins

Welches Paar verlässt als erstes den ORF-Tanzevent?

Wien (OTS) - Am 18. März 2016 ab 20.15 Uhr in ORF eins wird es für die „Dancing Stars“ so richtig ernst, denn in der dritten Ausgabe des ORF-Tanzevents muss erstmals ein Paar die Show verlassen. Und so werden die zehn Paare einmal mehr ihr Bestes geben, um Jury und Publikum von ihren tänzerischen Qualitäten zu überzeugen – die Wertungen aus den ersten beiden Sendungen fließen in die erste Entscheidung mit ein. Für viel Abwechslung sorgen diesmal gleich acht unterschiedliche Tänze – von Cha-Cha-Cha, langsamem Walzer und Quickstepp über Rumba, Slowfox und Jive bis zu Tango und Samba. Moderiert wird „Dancing Stars“ von Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.

Musikauswahl, Votingnummern und Jurypunkte vom ersten Solotanz

Unter 09010 5909 und der angehängten Startnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten gestimmt werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 01: Sabine Petzl & Thomas Kraml stehen bei 25 Jurypunkten:
„Something in the Water“ (Cha-Cha-Cha)

Paar 02: Thomas May & Lenka Pohoralek stehen bei 17 Jurypunkten:
„Nothing Else Matters“ (langsamer Walzer)

Paar 03: Heidi Neururer & Andy Pohl stehen bei 22 Jurypunkten:
„S’Wonderful“ (Quickstepp)

Paar 04: Fadi Merza & Conny Kreuter stehen bei 13 Jurypunkten:
„Feel“ (Rumba)

Paar 05: Nina Hartmann & Paul Lorenz stehen bei 25 Jurypunkten:
„Eso Beso (That Kiss!)“ (Samba)

Paar 06: Gery Keszler & Alexandra Scheriau stehen bei 17 Jurypunkten:

„Jealousy“ (Tango)

Paar 07: Verena Scheitz & Florian Gschaider stehen bei 22 Jurypunkten:
„Epoca“ (Tango)

Paar 08: Georgij Makazaria & Maria Santner stehen bei 25 Jurypunkten:
„Do You Love Me“ (Jive)

Paar 09: Jazz Gitti & Willi Gabalier stehen bei 14 Jurypunkten:
„Ich will keine Schokolade“ (Cha-Cha-Cha)

Paar 10: Thomas Morgenstern & Roswitha Wieland stehen bei 18 Jurypunkten:
„Sweet About Me“ (Slowfox)

„Dancing Stars“ online

Im Web ist dancingstars.ORF.at die erste Anlaufstelle für Fans des ORF-Tanzevents. Anlässlich der zehnten Staffel liefert die Webseite im neuen Design alle Infos zu Promis und Profis, aktuelle Storys über Proben und TV-Auftritte, bietet einen exklusiven Blick hinter die Kulissen, Interviews, Backstage-Videos, alle Tänze aus dem Ballroom, Votings und vieles mehr. Auch via Facebook und Twitter erhalten Fans des Tanzevents fortwährend Einblick ins Geschehen. Alle TV-Shows im Live-Stream zum Dabeisein auch abseits des TV-Bildschirms und als Video-on-Demand zum Nachsehen – das bietet die ORF-TVthek. Auf extra.ORF.at gibt es darüber hinaus Tickets für die TV-Shows zu gewinnen und regelmäßig aktuelle News rund um den ORF-Ballroom im Newsletter.

„Dancing Stars“ barrierefrei

Wie bereits bei den vorhergehenden Staffeln bietet ORF TELETEXT auf Seite 777 Untertitel für gehörlose und hörbehinderte Menschen an und wie auch bei der vergangenen Staffel gibt es eine Audioversion für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Emotionen im Ballroom werden durch eine eigene Kommentatorin und einen eigenen Kommentator auch für Menschen mit Sehbehinderung live erlebbar gemacht. Hörbar werden Audiodeskription und die Audiokommentare durch Umschalten auf den zweiten Tonkanal der Fernbedienung.

Weitere Infos zur zehnten Staffel „Dancing Stars“ sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008