Die Meister der „Schreckologie“ sind wieder da: Animationsspaß in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere der „Monster-Uni“

Am 19. März in ORF eins: Mike & Sully und wie alles begann

Wien (OTS) - „Schreckologie“ will gelernt sein! Denn ohne Monster-Studium kein Monster-Job, und ohne Monster-Job keine Aufträge in der Monster-AG – und so geht es für Mike, Sully und Co. ab auf „Die Monster-Uni“: Der ORF zeigt das Prequel zum erfolgreichen Computeranimationsfilm aus dem Hause Pixar am Samstag, dem 19. März 2016, um 20.15 Uhr als deutschsprachige Free-TV-Premiere in ORF eins. Und wenn „Die Monster-Uni“ dann ihre Pforten öffnet, darf sich die ganze Familie auf ein zauberhaft detailreiches und kunterbuntes Animationsspektakel freuen, in dem der grüne Zyklop und das Plüschmonster die größten Schrecker in ganz Monstropolis werden wollen. Regie führte bei „Die Monster-Uni“, die mit ihren Kino-Einspielergebnissen sogar „Die Monster-AG“ übertrumpfte, Dan Scanlon („Cars“). Das Drehbuch stammt von Andrew Stanton („WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf“).

Mehr zum Inhalt:

Glupschauge Mike Glotzkowski darf endlich an der Monster-Uni die Kunst des Erschreckens erlernen. Bei seinen Kommilitonen kommt er aber gar nicht gut an. Besonders Plüschriese James P. Sullivan ist ihm ein Dorn im Auge. Der coole Angebertyp kann Streber Mike nämlich überhaupt nicht leiden. Als den erbitterten Rivalen bei der Prüfung ein Missgeschick passiert, werden sie von Dekanin Hardscrable kurzerhand des Schreckologie-Kurses verwiesen. Nun bleibt Mike und Sulley nur noch eine Chance: In einem Team mit vier weiteren Knuddel-Monstern müssen sie bei den Schreckspielen beweisen, die Besten zu sein!

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006