De La Salle Schule Strebersdorf intensiviert Zusammenarbeit mit Prof. Schäfer-Elmayer

Unter dem Motto „Gutes Benehmen ist gefragt“ baut die De La Salle Schule Strebersdorf die Zusammenarbeit mit der Tanzschule von Prof. Schäfer-Elmayer aus

Wien (OTS) - Gutes Benehmen und Etikette verlieren niemals ihre Bedeutung. Schon gar nicht in den Ordensschulen De La Salle in Strebersdorf, wo ein gewisser Umgang als fixer Bestandteil der Erziehung begriffen wird. Aus diesem Grund wird die Zusammenarbeit mit der Traditionstanzschule Elmayer ab dem Schuljahr 2015/16 intensiviert. Im Zuge dessen bieten die Schulbrüder allen SchülerInnen der Volksschule, der Neuen Mittelschule und des Gymnasiums unter dem Motto „Gutes Benehmen ist gefragt“ Unterricht in Benimm und Etikette an. In der Oberstufe des Gymnasiums wird darüber hinaus die Möglichkeit eines Etikette-Essens mit Prof. Schäfer-Elmayer sowie Tanzkurse angeboten. Die Intensivierung der Zusammenarbeit wird im Zuge eines Etikette-Essens mit Prof. Schäfer-Elmayer im gediegenen Ambiente des Hotel Sacher besiegelt.

„Als Schule mit einer langen Tradition und einem hohen Anspruch an gesamtheitlicher Kindeserziehung legen wir auf das gute Benehmen unserer SchülerInnen großen Wert. Gerade in unserer Zeit sind gewisse Höflichkeitsformen allerdings wenig zeitgemäß, oder nicht mehr völlig passend, während andere zeitlos, vielleicht aber nicht so bekannt sind. Durch die Zusammenarbeit mit Prof. Schäfer-Elmayer holen wir uns damit den Grandseigneur der Etikette ins Haus, um unseren SchülerInnen die Wurzeln der klassischen Benimmregeln ebenso zu vermitteln sowie ihnen Möglichkeiten ihrer zeitgemäßen Interpretation in die Hand zu geben. Ich freue mich über die gute Zusammenarbeit und die Tatsache, dass das Angebot von den SchülerInnen so begeistert angenommen wird“, sagt Walter Kröner, Vorstandsmitglied der De La Salle Schulen.

Über De La Salle Strebersdorf:

Die nach dem Schul- und Ordensgründer Jean Baptiste de La Salle benannte Schule am Standort Strebersdorf hat eine mehr als 150-jährige Geschichte. Heute betreibt der Orden der Schulbrüder am Standort Strebersdorf einen Kindergarten, eine Volksschule, eine Neue Mittelschule, eine AHS, ein Studentenheim, ein Internat sowie ab dem Schuljahr 2016/2017 eine BAKIP. Das Besondere am Standort Strebersdorf ist, dass vom Kindergarten bis zum Ende der Schulpflicht bzw. bis zur Reifeprüfung eine ganzheitliche Erziehung stattfindet, die sich nach den Bedürfnissen des einzelnen Kindes richtet. Mit einem einzigartigen Nachmittagsbetreuungskonzept und einer der größten In- und Outdoor-Sportflächen sowie Freizeitflächen und einem Park in Österreich verfügen die De La Salle Schulen Strebersdorf über hervorragende Bildungsbedingungen.

Weitere Informationen über den Schulstandort finden Sie unter:
www.dls21.at

Rückfragen & Kontakt:

Walter Kröner
Vorstandsmitglied Schulverein De La Salle
Mail: w.kroener@delasalle.at
Telefon: +43 1 291 25 - 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004