Wien ist „European Forest City“ 2016

Wien (OTS/RK) - Ab sofort und ein Jahr lang trägt die Stadt Wien den Titel „European Forest City“. Die Bezeichnung wird jährlich vom European Forest Institute an eine europäische Stadt verliehen und soll das Bewusstsein von Bevölkerung und EntscheidungsträgerInnen für die Bedeutung der Wälder stärken.

Stellvertretend für Bürgermeister Michael Häupl hat gestern, Mittwoch, Umweltstadträtin Ulli Sima gemeinsam mit Forstdirektor Andreas Januskovecz die offizielle Ernennungsurkunde von Marc Palahi, dem Direktor des European Forest Institute, entgegen genommen.

Mit einem Waldanteil von rund 20 Prozent des Stadtgebiets sei Wien eine der grünsten Städte Europas, lobte Palahi. Als „Smart City“ verbinde Wien Tradition und Innovation. Als Beispiele nannte er den Schutz der Quellgebiete des Wiener Wassers, die seit 150 Jahren von der Stadt verwaltet werden sowie den Bau des höchsten, in Holzbauweise errichteten Gebäudes in der Seestadt Aspern. Stadträtin Sima unterstrich in ihrer Dankesrede das Engagement der Stadt und lobte die Arbeit der zuständigen MA 49 (Forstamt). Mit der „sanften Erschließung“ neuer Naherholungsgebiete und Aufforstungsprojekten wie dem Norbert-Scheed-Wald in der Donaustadt baue Wien den Wald-Anteil weiter aus und bringe den Stadt-Bewohnern die Natur näher.

Wien ist eine der grünsten Metropolen Europas

Der Wienerwald und der Nationalpark Donau-Auen bieten vielen Tieren und Pflanzen einen sicheren Lebensraum. Allein der Wienerwald ist Heimat von 2.000 Pflanzenarten, 150 Brutvogelarten und vielen anderen bedrohten Tieren. Darüber hinaus sind Wälder beliebte Erholungsgebiete der Wienerinnen und Wiener. Das Waldmanagement der Stadt Wien ist ausschlaggebend für die Lebensqualität und essentiell für die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser höchster Qualität.

Fotos auf www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.
(Schluss)ato/sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003