ARBÖ: Osterferien bringt regen Reiseverkehr

Starker Zustrom zu den Skigebieten erwartet

Wien (OTS) - Wien (ARBÖ) – Ab Samstag, dem 19. März, werden die Schüler erneut vom Schulstress für einige Tage befreit. Die Osterferien beginnen und bieten für Familien daher die letzte Chance aufs Skifahren. Mit dementsprechend hohem Verkehr muss deshalb bereits ab Freitag, dem 18. März, ab den Mittagsstunden gerechnet werden. Zu dem Urlauberverkehr werden sich dann im Laufe der Woche auch noch Tagesurlauber dazugesellen.

Auch die Schüler aus Bayern und anderen deutschen Städten verabschieden sich ins Schivergnügen

Laut Arbö werden die verkehrsreichsten Routen folgende sein:

Ostösterreich: 
- Ost Autobahn (A4) von Wien Richtung Nickelsdorf

Westösterreich: 
- West Autobahn (A1) im Bereich Salzburg 
- Tauern Autobahn (A10), zwischen Salzburg und Bischofshofen                 - Inntal Autobahn (A12), abschnittsweise zwischen Kufstein und Innsbruck 
- Brenner Autobahn (A13), vor der Mautstelle bei Schönberg 
- Rheintal Autobahn (A14), im Bereich Bludenz/Montafon
- Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck 
- Zillertal Straße (B169) 
- Fernpass Straße (B179), zwischen Nassereith und Füssen in Bayern - Tiroler Straße (B171) im Raum Kufstein

Südösterreich: 
- Pyhrn Autobahn (A9) zwischen Gratkorn und Graz, inklusive der beiden Tunnelportale 
- Semmering Schnellstraße (S6) zwischen Kapfenberg und Bruck an der Mur vor     dem Tanzenbergtunnel 
- Ennstal Straße (B320) im Großraum Liezen 

Die Wartezeiten an den Grenzen werden wie auch an den vergangenen Wochenenden sehr lange ausfallen. Hotspots werden hier erneut der Salzburger Walserberg, der Grenzübertritt Kiefersfelden in Tirol, und Suben an der Grenze in Oberösterreich sein. 

Der ARBÖ-Informationsdienst hat – als kleines Service – bei den Skigebieten rund um Wien recherchiert. Die Vorzeichen für einen Kurzurlaub im Schnee, stehen gut. Ab Freitag soll das Wetter im Osten Österreichs sonniger werden, auch zusätzlicher Neuschnee soll in höheren Lagen für unbeschwertes Vergnügen sorgen. In den beliebten Skiarenen der Wiener, wie z. B. am Semmering, Lackenhof am Ötscher oder am Stuhleck, ist man gerüstet und freut sich auf viele Besucher. Auch Unterkünfte sind noch vorhanden, Kurzentschlossene sollten sich jedoch beeilen.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)1/891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001