„Am Schauplatz“ auf Rundreise durch die Welt des Anti-Agings

„Für immer jung“ am 17. März um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Die Österreicher werden immer älter, wollen aber nicht alt aussehen. In den vergangenen 100 Jahren ist die Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen. Die Zahl der 100-Jährigen wird sich in absehbarer Zeit verzwanzigfachen. Das Alter, vor allem aber der Kampf gegen die Zeichen des Alters, ist zu einem gewaltigen Geschäft geworden. Für die „Am Schauplatz“-Reportage „Für immer jung“ – zu sehen am Donnerstag, dem 17. März 2016, um 21.05 Uhr in ORF 2 – hat sich Klaus Dutzler auf eine Rundreise durch die Welt des Anti-Agings begeben und Menschen auf ihrer Suche nach der ewigen Jugend begleitet.

Weltweit setzen die Kosmetikgiganten mit Anti-Aging-Produkten elf Milliarden Euro um. Allein in Österreich werden pro Jahr Anti-Faltencremes um 115 Millionen Euro verkauft. Dazu kommen komplexe Hormontherapien, Vitaminpräparate und andere Wunderpillen, die angeblich helfen, das Leben zu verlängern, und auch die Falten verschwinden lassen. Die Schönheitschirurgen des Landes wiederum bieten immer umfangreichere Methoden an und behaupten, das Rad der Zeit zumindest anhalten zu können. Dabei sind viele Methoden umstritten, die Wirksamkeit bescheiden.

Anti-Aging-Kosmetik und Schönheitschirurgie sind aber nur ein Aspekt. An den Universitäten der Welt wird schon lange an der Entschlüsselung des Alters geforscht. Warum müssen wir altern und warum müssen wir so viele altersbedingte Erkrankungen in Kauf nehmen? In den vergangenen Jahren hat die Wissenschaft erstaunliche Fortschritte gemacht. Immer öfter gelingt es, den Funktionsverlust der Menschen im Alter zu verlangsamen.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004