Österreicher greifen zu Probiotika

IMS Health bestätigt den überragenden Erfolg der österreichischen Marke OMNi-BiOTiC® in den Apotheken

Graz (OTS) - Pro- und Synbiotika erleben boomendes Interesse – nicht nur zahlreiche Forschungsteams beschäftigen sich damit, auch Apotheken verzeichnen eine enorm steigende Nachfrage nach probiotischen Produkten.

Wie IMS Health, der führende Anbieter von Informationsdienstleistungen im Gesundheitswesen, ausführt, sticht unter allen erhältlichen Probiotika eine Marke ganz besonders hervor:

OMNi-BiOTiC® steuert 2015 einen enormen Teil zum Gesamtwachstum des Selbstmedikationsmarktes (nicht-registrierter OTC-Markt) bei – rund 1/3 des Marktwachstums ist einzig der Entwicklung dieser erfolgreichen Marke zuzuschreiben.(1) In der Rangliste der Top OTC-Marken eroberte OMNi-BiOTiC® gegen den Druck internationaler Marken aktuell bereits den 3. Rang.(2)

Die hohe Forschungskompetenz in der Mikrobiom-Forschung und die daraus resultierenden neuen OMNi-BiOTiC®-Produkte wirken sich auch auf die Entwicklung des Instituts Allergosan aus: So ist es nicht verwunderlich, dass der Grazer Probiotika-Spezialist mit 26,0 % das mit Abstand höchste Wachstum unter den führenden OTC-Herstellern aufweist (durchschnittliches Marktwachstum aller OTC-Hersteller:
3,5%), während andere Top-Anbieter zum Teil mit Negativ-Wachstum kämpfen.(3)

Die Akzeptanz durch die Apothekerschaft und ihre Kunden zeigt sich für das Institut sowohl bei bewährten Bestandsprodukten als auch bei Produktneueinführungen. So zählt z.B. OMNi-BiOTiC® MIGRAene zu den Top 5 OTC-Neueinführungen 2015, und das, obwohl das Produkt erst im August 2015 auf den Markt gebracht wurde.(4) Und auch innerhalb der OTC-Kategorie „Probiotische Produkte für den Verdauungstrakt“ gibt OMNi-BiOTiC® ganz klar den Ton an: Mit OMNi-BiOTiC® STRESS Repair (28 Stk.) und OMNi-BiOTiC® 6 (60 g) gehen die beiden ersten Plätze klar an das Institut Allergosan.(5)

Die Entwicklung des Instituts Allergosan mit OMNi-BiOTiC® wird auch 2016 mit großer Spannung beobachtet, da bereits jetzt hochbewertete internationale Publikationen innovative, neue OMNi-BiOTiC®-Produkte erwarten lassen.

Quellenangaben:

(1) IMS® PharmaTrend – Verkaufszahlen der öffentlichen, österreichischen Apotheken, Wachstum in %, MAT 2015/12 vs. MAT 2014/12

(2) IMS® PharmaTrend – Verkaufszahlen der öffentlichen, österreichischen Apotheken, Top 10 OTC-Marken, MAT 2015/12 (nach Wert / Euro AVP)

(3) IMS® PharmaTrend – Verkaufszahlen der öffentlichen, österreichischen Apotheken, Top 10 OTC-Hersteller, MAT 2015/12 (nach Wert / Euro AVP)

(4) IMS® PharmaTrend – Verkaufszahlen der öffentlichen, österreichischen Apotheken, Top 10 OTC-Neueinführungen (Handelsformen), MAT 2015/12 (nach Wert / Euro AVP)

(5) IMS® PharmaTrend, MAT 2015/12, Produkt-Handelsform (nach Wert / Euro AVP)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen zum Institut Allergosan:
Mag. Katharina Florian
PR Consultant
rottenschlager.com
Wipplingerstraße 23/24-25
A-1010 Wien
Tel: +43 676 846 160 213
Email: kf@rottenschlager.com
www.rottenschlager.com

Rückfragen zu IMS Health:
Sabine Leitner
Marketing Manager
IMS HEALTH
Europaplatz 3 / Stiege 4 / 6. Stock
A-1150 Wien
Tel: +43 (1) 78002 380
Mob: +43 (0) 664 80002 380
E-Mail: sleitner@at.imshealth.com
www.imshealth.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003