Online-Premiere für österreichischen Kriegskurzfilm "Daydreamer“

Wien (OTS) - Der österreichische Kurzfilm erhält einen weiteren Zugang: "Daydreamer“ wird nach einem erfolgreichen Festivallauf im Internet veröffentlicht. Am Dienstag, den 22. März 2016, ist das 19-minütige Kriegsdrama auf der Streaming-Plattform www.reelhouse.org von 20:00 bis 22:00 kostenlos abrufbar und danach um drei Euro als Stream verfügbar.

Der als Kinderdarsteller bekannt gewordene Regisseur Thaddäus Reich erzählt in dem Film die Geschichte zweier desertierender Soldaten, die kurz vor der Grenze ins Visier eines Scharfschützen geraten. Ihr einziger Ausweg scheint eine gedankliche Reise in ihre Kindheit zu sein. "Daydreamer“ wurde beim San Diego Film Festival 2015 uraufgeführt und erhielt zahlreiche internationale Nominierungen sowie eine Auszeichnung bei den Maverick Movie Awards 2015 für "Beste Kamera in einem Kurzfilm“.

"Wir wollen erstmals Kurzfilme kommerzialisieren und neue Vertriebsplattformen testen“, so Produzent Thomas Strini. "Durch die Schnelllebigkeit des Internets gewinnt das Kurzformat immer mehr an Bedeutung für die gesamte Unterhaltungsindustrie.“ Bei "Daydreamer“ handelt es sich um Reichs Regiedebut, der sich auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet: "Manche Geschichten bedürfen kurzer Formate. ,Daydreamer’ ist ein filmisches Rätsel und thematisiert die Relation zwischen Wirklichkeit und Fantasie sowie durch Krieg verlorene kindliche Unschuld.“

Online-Release

Der Film wird am Premierentag für zwei Stunden gratis zum Stream angeboten. Danach ist er für €3,- pro Stream und €5,- pro Download verfügbar.

Datum: 22.03.2016, 20:00 - 22:00 Uhr
www.daydreamer-film.com
Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Strini – Rafal Studios KG
Telefon: +43 664 46 08 221
E-Mail: thomas.strini@rafalstudios.com
Website: www.daydreamer-film.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RST0001