Wien-Donaustadt: Auffindung von Kriegsmaterial

Wien (OTS) - Ein Mann verständigte am 11.März 2016 die Polizei, da er in einem Feld nächst der Plattensteinergasse eine Panzergranate aus dem zweiten Weltkrieg aufgefunden hatte. Durch sprengstoffkundige Organe und Bezirkskräfte der Polizei wurde die unmittelbare Umgebung abgesperrt und der Entminungsdienst des Bundesheeres verständigt. Das noch sprengfähige Kriegsrelikt wurde abtransportiert. Es entstand kein Personen- oder Sachschaden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002