LAE - Leseranalyse der Entscheidungsträger 2015 - Wochentitel der Wirtschaftskammern sind klare Reichweitengewinner

Österreichischer Wirtschaftsverlag als Kooperationspartner für Werbung und Anzeigen freut sich über die Top-Analyseergebnisse der Kammermedien

Wien (OTS) - Als großen Erfolg darf der Österreichische Wirtschaftsverlag – in der Funktion des Werbe- und Anzeigenpartners der Herausgeber - die wiederholt guten Reichweitenerfolge der Wirtschaftskammer-Wochenzeitungen auch für sich verbuchen. In dem am 10.3.2016 veröffentlichten Ergebnis der LAE – Leseranalyse der Entscheidungsträger 2015 weisen die Kammermedien – mit großem Abstand zu anderen Wochenformaten - mit 23,8 % die höchste Reichweite bei den „Entscheidern“ in der heimischen Wirtschaft auf.

Die Zeitungen der Wirtschaftskammern werden überdurchschnittlich von der 1. Managementebene (28,4 %) und da vermehrt von Firmeninhabern (34,2 %) gelesen. Bei den Funktionen sticht besonders der Bereich der Finanzentscheider (Alleinentscheider) mit 32,7 % hervor. In diesem Segment sind die Zeitungen der Wirtschaftskammern (Ringwert) unter allen Tages-, Wochen- und Monatszeitungen die klare Nummer 1 und liegen mit diesem Wert sogar vor der Kronen Zeitung mit 28 %.

„Die Arbeitsergebnisse aus dem guten Zusammenwirken zwischen den Kammern und den B2B-Spezialisten des Wirtschaftsverlages bilden sich im Lesernutzen dieser Medien ab, und die LAE liefert uns einen unabhängigen Beleg“, so Wirtschaftsverlags-Geschäftsführer Thomas Zembacher.

Die LAE – Leseranalyse Entscheidungsträger gibt Auskunft über die aktuellen Medien-Leistungsdaten in Bezug auf die relevanten B2B-Zielgruppen der wirtschaftlichen Entscheidungsträger Österreichs. Sie wird in einem Zweijahresintervall durchgeführt und ist ein Gemeinschaftsprojekt von 13 österreichischen Verlagen, das vom IFES Institut für empirische Sozialforschung durchgeführt wird.

www.wirtschaftsverlag.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH,
Mag. (FH) Yvonne Steinhäußer, PR & Unternehmenskommunikation
Tel. 01 54 664 101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIV0001