ORF III am Wochenende: In memoriam Harnoncourt, weiters TV-Premieren „Gerechte unter den Völkern“ und „Christian Broda“

Außerdem: „GartenKULT“ im Kräutergarten, Diagonale-Doku „Aus der Zeit“, und DialogForum zu „Flüchtlingskrise und Qualitätsjournalismus“

Wien (OTS) - Facettenreich präsentiert sich das Programm von ORF III Kultur und Information am Wochenende.

Der „zeit.geschichte“-Samstag wartet am 12. März 2016 mit mehreren TV-Premieren auf: Bevor die ersten beiden Folgen der neuen vierteiligen ORF-III-Reihe „Gerechte unter den Völkern“ im Hauptabend zwei Helden der Mitmenschlichkeit vorstellen und danach die neue Dokumentation „Christian Broda – Rechtsreformer, Europäer, Visionär“ (21.50 Uhr) den herausragenden österreichischen Politiker zum 100. Geburtstag porträtiert, beschließt am Nachmittag Harald Friedls Dokumentarfilm „Aus der Zeit“ (15.35 Uhr) aus dem Jahr 2006 den ORF-III-Schwerpunkt zur Diagonale. Im Mittelpunkt der Erzählung stehen eine Fleischhauerei, eine Drogerie, ein Leder- und ein Knopfgeschäft, die in der modernen Shoppingkultur keinen Platz mehr zu haben scheinen. Im Vorabend führen Katharina Gritzner und Gartenprofi Josef Starkl in der zweiten Ausgabe der neuen Serie „GartenKULT“ (18.05 Uhr) in die Welt des Kräutergartens. Vom Bau eines Hochbeets über die Zucht von Balkonkräutern bis hin zu Wissenswertem aus der Naturheilkunde hält die Sendung wieder viele praktische Tipps und Tricks für Gartenbegeisterte bereit. Zum Abschluss des Programmabends zeigt „ORF III Spezial“ (22.40 Uhr) schließlich das „Radio Wien“-Klubkonzert der Wiener Kultband Monti Beton und der Austropop-Legende Johann K. aus dem großen Sendesaal des RadioKulturhauses.
Am Sonntag, dem 13. März, steht das „Erlebnis Bühne“-Programm ganz im Zeichen des vergangenen Samstag verstorbenen Ausnahmedirigenten Nikolaus Harnoncourt und präsentiert u. a. neben den beiden Porträts „Nikolaus Harnoncourt – Eine Reise ins ICH“ (12.05 Uhr) und „Nikolaus Harnoncourt – Die Musik meines Lebens“ (19.30 Uhr) im Hauptabend „Nikolaus Harnoncourts Mozart-Vermächtnis“ – die bei der styriarte 2014 aufgeführten letzten drei Sinfonien des Komponisten.

Samstag, 12. März

Im Hauptabend startet die neue vierteilige ORF-III-Porträtreihe „Gerechte unter den Völkern“, die an jene mutigen Persönlichkeiten erinnert, die während der Herrschaft der Nationalsozialisten Juden gerettet und damit ihr eigenes Leben gefährdet haben. Den Auftakt bildet das Porträt des KPÖ-Politikers Franz Leitner (20.15 Uhr), der als Mitglied des illegalen kommunistischen Jugendverbandes 1939 ins KZ Buchenwald kam, wo er sich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen einsetzte und Hunderten Kindern das Leben rettete. Folge zwei widmet sich anschließend dem Schweizer Polizeikommandanten Paul Grüninger (21.00 Uhr). Er missachtete seine dienstlichen Weisungen, um mehreren hundert jüdischen Flüchtlingen die Einreise in die Schweiz zu ermöglichen. In der Folgewoche, am Samstag, dem 19. März, zeigt ORF III schließlich die Porträts der österreichischen Ärztin und Juristin Ella Lingens (20.15 Uhr) sowie der Schauspielerin Dorothea Neff (21.05 Uhr).
„Gleichheit nicht nur vor dem Gesetz, sondern auch durch das Gesetz“, so lautete der Leitsatz des am längsten amtierenden Justizministers der Zweiten Republik: Die ORF-III-Neuproduktion „Christian Broda – Rechtsreformer, Europäer, Visionär“ (21.50 Uhr) dokumentiert das Leben des bahnbrechenden Reformators, auf den u. a. die Abschaffung der Todesstrafe, die Fristenlösung sowie die Entkriminalisierung der Homosexualität zurückgehen.

Sonntag, 13. März:

Mit dem Tod Nikolaus Harnoncourts hat einer der begnadetsten Dirigenten die musikalische Bühne für immer verlassen. „Erlebnis Bühne“ erinnert am Sonntag, dem 13. März, mit mehreren Sendungen an den leidenschaftlichen Künstler.
Zunächst präsentiert die „matinee“ das 2009 entstandene Filmporträt „Nikolaus Harnoncourt – Eine Reise ins ICH“ (12.05 Uhr) von Felix Breisach. Die Dokumentation widmet sich der privaten Seite Nikolaus Harnoncourts, der auf der Suche nach dem Originalklang mit seinen Interpretationen von Bach, Haydn und Mozart neue Maßstäbe setzte. In „Erlebnis Bühne“ steht dann die 2014 zum 85. Geburtstag des Stardirigenten entstandene musikalische Biografie „Nikolaus Harnoncourt – Die Musik meines Lebens“ (19.30 Uhr) von Günter Schilhan auf dem Programm, für die der Künstler eine Werkauswahl der für ihn bedeutendsten Musikstücke zusammengestellt hat.
Unter dem Titel „Nikolaus Harnoncourts Mozart-Vermächtnis“ (20.15 Uhr) sind im Hauptabend schließlich die als Highlight der styriarte 2014 aufgeführten letzten drei Sinfonien des Komponisten zu sehen, die Harconcourt als geschlossenen Zyklus deutete. Das Konzert des Concentus Musicus wurde damals im Rahmen der „ORF Steiermark Klangwolke“ an öffentlichen Plätzen erlebbar gemacht. Im Rahmen ihrer Moderation bittet „Erlebnis Bühne“-Host Barbara Rett den Dirigenten Stefan Gottfried zum Interview, an den die Leitung des Originalklangensembles Concentus Musicus von Nikolaus Harnoncourt übertragen wurde. Darüber hinaus liest die Doyenne des Wiener Burgtheaters Elisabeth Orth Nikolaus Harnoncourts bewegende Festrede von der Eröffnung des Mozart-Jahres aus dem Jahr 2006.
Zum Abschluss des Sontagabends zeigt ORF III eine Aufzeichnung des am Mittwoch stattgefundenen ORF DialogForums zum Thema „Ihr lügt doch alle – Flüchtlingskrise und Qualitätsjournalismus“ (22.10 Uhr). Dazu diskutieren Elias Bierdel (borderline-europe), Konrad Paul Liessmann (Universität Wien), Stefan Raue (MDR), Joachim Riedl (Die Zeit), Beate Winkler (CIVIS) und Armin Wolf (ORF) unter der Moderation von Klaus Unterberger über Medienberichterstattung zwischen Betroffenheit, Hetze und „Political Correctness“.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010