ÖBV startet Ausstellungsausschreibung für 2017

Plattform für junge Talente sowie arrivierte Künstlerinnen und Künstler

Wien (OTS) - Die Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV) engagiert sich für zeitgenössische Kunst und Kultur und fördert seit mehr als 20 Jahren Künstlerinnen und Künstler im Rahmen von Vernissagen und Ausstellungen. Noch bis 30. Juni 2016 läuft die Bewerbungsfrist für eine Ausstellung im Jahr 2017.

Ihr konsequentes Engagement in der Kunst- und Kulturförderung krönt die ÖBV alljährlich mit einer Würdigungsausstellung, die eine bereits etablierte künstlerische Persönlichkeit vor den Vorhang holt. Zwei Ausstellungen pro Jahr sind jedoch jungen Nachwuchstalenten gewidmet, um diesen eine Plattform zu bieten. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury, bestehend aus Unternehmensvertretern und Kunstexperten.

Das ÖBV-Atrium in der Wiener Zentrale gilt als Fixpunkt für Kunst-und Kulturinteressierte. In den letzten Jahren waren hier unter anderem Florentina Pakosta, Ernst Skrička, Erich Steininger, Walter Angerer-Niketa, Noémi Kiss und Maria Temnitschka zu sehen.

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Informationen enthalten:

  • Kontaktdaten: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Homepage
  • Ausstellungsvorhaben: kurze Formulierung einer Projektidee für die ÖBV
  • Künstlerischer Werdegang: Lebenslauf mit Schwerpunkt auf künstlerische Entwicklung und Ausstellungstätigkeit (max. 2 A4-Seiten)
  • Repräsentative Dokumentation von Projekten und Arbeiten, vorzugsweise der letzten 5 Jahre, wenn vorhanden aktuelle Publikationen (Bücher, Kataloge, Texte)

Bitte ausschließlich Reproduktionen, keine Originale einsenden. Für die Bewerbungsunterlagen wird keine Haftung übernommen.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 30. Juni 2016.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte (ausschließlich per Post) an: Österreichische Beamtenversicherung, Jacqueline Chanton, Marketing und Unternehmenskommunikation, Grillparzerstraße 14, 1010 Wien.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprocedere finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.oebv.com/aktiv/kunstsponsoring.html

Über die ÖBV

Die ÖBV ist seit mehr als 120 Jahren eine unabhängige, österreichische Versicherung und achtet mit nachhaltigem Erfolg auf Seriosität, Sicherheit und Servicequalität. Durch die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG) erreicht sie ein Gleichschalten von Kunden- und Eigentümerinteressen. Das ermöglicht ein nachhaltiges Wirtschaften und schafft dauerhafte Vorteile für die Mitglieder. Die Förderung von Kunst und Kultur ist Teil der Unternehmensphilosophie der ÖBV.

Rückfragen & Kontakt:

Astrid Valek, MAS, MBA
Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel: 01 / 401 20/1015 oder Mobil: 0664/515 83 20
astrid.valek@oebv.com
www.oebv.com

Mag. Ines Schmied-Binderlehner
Stv. Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation
1016 Wien, Grillparzerstraße 14
Tel: 01 / 401 20/1020 oder Mobil: 0664/235 28 22
ines.schmied-binderlehner@oebv.com
www.oebv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBV0001