Hechtl: Positive Entwicklung bei ÖBB-Pensionen

Antrittsalter deutlich gestiegen – wichtige Maßnahmen zur Unterstützung älterer MitarbeiterInnen

Wien (OTS/SK) - „Bei den ÖBB hat es im letzten Jahr den niedrigsten Stand an Neupensionierungen seit 15 Jahren gegeben“, stellt der SPÖ-Abgeordnete Johann Hechtl entgegen jenen Stimmen klar, die beständig das niedrige Pensionsantrittsalter bei den Bundesbahnen anprangern. Hechtl verweist auf das durchschnittliche Antrittsalter bei den ÖBB von 59,9 Jahren - was einen Anstieg gegenüber 2014 von einem halben Jahr bedeutet. „Das durchschnittliche Pensionsantrittsalter in Österreich liegt nur drei Monate darüber, nämlich bei 60,2 Jahren. Die Zahlen weisen in eine deutlich positive Richtung.“ ****

Eine Ursache für die oft irreführenden Argument in der Debatte um die ÖBB-Pensionen ortet Hechtl in der Durchschnittsbetrachtung für den Zeitraum 2002-2013, auf die sich etwa der Rechnungshof stützt. „Mitte der 2000er Jahre hat es eine große Pensionierungswelle bei den ÖBB gegeben, da waren viele betriebsbedingte Frühpensionierungen darunter“, räumt Hechtl ein. „Doch mit dieser schlechten Praxis ist seit 2012 Schluss. Das wirkt sich natürlich positiv auf das Antrittsalter aus, findet sich aber nicht in den Durchschnittszahlen für den Gesamtzeitraum 2002 bis 2013 wieder. So entsteht ein stark verzerrtes Bild, das der tatsächlichen Situation bei den ÖBB-Pensionen nicht gerecht wird“, kritisiert Hechtl.

Generell sieht Hechtl die ÖBB als gutes Beispiel dafür, was Unternehmen tun können, um ältere MitarbeiterInnen länger gesund in Beschäftigung zu halten. „Maßnahmen wie altersgerechte Teilzeit, das Wiedereingliederungsprogramm für Langzeitkranke oder das Gesundheitsmanagement tragen dazu bei, krankheitsbedingte Pensionierungen weiter zu reduzieren. Außerdem zeigen die ÖBB auch im Bereich der Lehrlingsausbildung vorbildliches Engagement“, so Hechtl. (Schluss) sc/ph/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005