SP-Vettermann zum täglichen Blümel: Wiener ÖVP soll sich von Schulsystem des 19. Jahrhunderts verabschieden

Wien (OTS/SPW-K) - „Blümel will zwar das Gymnasium, aber offenbar nur für Priviligierte“, so der Bildungssprecher der SPÖ Wien, Heinz Vettermann. „Die Wiener ÖVP soll sich endlich von ihrem Schulsystem des 19. Jahrhunderts verabschieden und sich einer modernen Schulform, die allen die gleichen Möglichkeiten bietet, öffnen“, antwortet Vettermann auf die Kritik Blümels einer gemeinsamen Schulform.

Der Campus Contiweg ist ein gutes Beispiel für eine gemeinsame Schulform: „Der Campus Contiweg bietet Realgymnasium und Neue Mittelschule in einem. Wir haben dort ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Die LehrerInnen, die SchülerInnen und die Eltern sind von dieser Schulform sehr angetan. Jetzt brauchen wir Möglichkeiten, diese Art der gemeinsamen Schule auszuweiten“, so Vettermann.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006