Bio Aronia pur: Neue Superfrucht in der Flasche

Obsthof Retter holt die kleine Beere mit großer Wirkung aus dem Dornröschenschlaf

Pöllau, (OTS) - (Pöllau, 8.3.2015, PUR) Sie ähnelt der Heidelbeere und enthält eine geballte Ladung an Wirkung: Die fein-säuerlich schmeckende Aronia Beere kann nicht nur mit zahlreichen Vitaminen (A, C, E, K, B-Vitamine sowie Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen) aufwarten, sondern sie enthält auch das Flavonoid Anthocyane, dass ihr die tiefblaue Färbung verleiht. Aronia-Beeren haben eine beeindruckende Wirkungsbandbreite: blutdruckregulierend, vorbeugend gegen Krebs, regenerativ, stoffwechselanregend sowie entzündungshemmend.

Purer Direktsaft

Nach dem Grantapfel bringt der Obsthof Retter nun mit dem neuen BIO ARONIA PUR die nächste Superfrucht in die Flasche. Über drei Jahre hat Werner Retter an seinem neuen BIO ARONIA PUR Direktsaft getüfftelt. Der Obstveredelungspionier setzt kompromisslos auf höchstmögliche Qualität und verwendet nur die vollreifen Aronia-Fruchtbeeren von sorgfältig ausgesuchten Sorten aus den besten Lagen. Wie immer beim Obsthof Retter: natürlich ohne jegliche Zusätze. Durch das eigene, speziell entwickelte Manufaktur-Verfahren bleiben die antioxydativen Pflanzenstoffe (Polyphenole) und der pure Fruchtgeschmack bestmöglich erhalten. Werner Retter folgt damit konsequent seiner Philosophie: „Wir haben der Natur nichts hinzuzufügen."

Wunderbeere Aronia

Die Aronia-Beere wird in Osteuropa seit langem als Heilmittel geschätzt. Denn sie verfügt über außergewöhnliches Schutzpotential gegenüber freien Radikalen, die unsere Zellen permanent angreifen und als Krankheitsverursacher gelten. Damit ist die Aronia, wie auch der Granatapfel, eine echte Superfrucht. Wie ein Jungbrunnen kann sie den Alterungsprozess entschleunigen und ist ein ideales Fitness-Programm für den Körper.

Veredelungshof

Der Obsthof Retter hat sich vor allem auf die Kultivierung und Verarbeitung alter, extensiver Obstsorten spezialisiert und sich international damit einen Namen gemacht. Bekannt wurde der innovative Betrieb vor allem ob seines unermüdlichen Engagements für die steirische Hirschbirne, einer alten Obstsorte mit wenig Ertrag aber enormer Aroma- und Nährstoffdichte. Seit vielen Jahren widmet sich Werner Retter auch der Superfrucht Granatapfel. Als einer der ersten hat er es geschafft, hochqualitative Früchte zu verarbeiten und diese mit ausgeklügelter Technik zu purem Muttersaft zu veredeln. Die Verarbeitung findet am eigenen Obsthof im oststeirischen Pöllautal statt.
Bezug: Apotheken, Reform- und Biofachhandel sowie österreichweit bei MERKUR und BILLA oder im Webshop www.retter-shop.at www.obsthof-retter.at

Presse-Foto: www.obsthof-retter.at/index.php/download_file/30/

Rückfragen & Kontakt:

+Degus: PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001