Wien-Leopoldstadt: Versuchter Raub mit Pfefferspray

Wien (OTS) - Polizisten der Bereitschaftseinheit konnten am 6. März 2016 um 19.00 Uhr im Bereich des Pratersterns zwei Männer beobachten, die zumindest zwei Personen mit einem Pfefferspray attackierten. Nach der Sprühattacke versuchten die Beschuldigten (23 und 19 Jahre alt) ihren Opfern die Geldbörsen aus den Taschen zu stehlen. Als die Männer die Polizisten bemerkten, versuchten sie zu flüchten, mussten aber auf Grund der Wirkung des eigenen Pfeffersprays bereits nach wenigen Metern stehenbleiben. Der 19-Jährige befindet sich in Haft, sein 23-jähriger Komplize wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003