Wien-Ottakring: Mann verletzt Polizisten bei Amtshandlung

Wien (OTS) - Im Zuge einer Amtshandlung auf der Polizeiinspektion Brunnengasse verletzte am 7. März 2016 um 02.00 Uhr ein 29-Jähriger einen Beamten im Bereich der linken Hand. Der offensichtlich alkoholisierte attackierte den Polizisten mit Faustschlägen. Bei einer Abwehrbewegung wurde der Polizeibeamte an der Hand getroffen und zog sich einen Bruch des Mittelhandknochens zu. Er musste in einem Krankenhaus behandelte werden und konnte seinen Dienst nicht weiter versehen. Der 29-jährige Beschuldigte wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002