BIO AUSTRIA: Keine Verlängerung der Zulassung für Totalherbizid Glyphosat

Zulassungsverlängerung würde geltendes Vorsorgeprinzip untergraben

Wien (OTS) - Heute, Montag, und morgen berät eine Expertenkommission über die Verlängerung der EU-weiten Zulassung des Herbizids Glyphosat für weitere 15 Jahre und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine solche Verlängerung befürworten. BIO AUSTRIA als Netzwerk der Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs spricht sich in aller Deutlichkeit gegen eine Zulassungsverlängerung von Glyphosat in der EU aus. „Die von der WHO im letzten Jahr veröffentlichte Einschätzung, wonach das Totalherbizid Glyphosat bei Menschen wahrscheinlich krebserregende Wirkung habe, hätte in Anbetracht des in der EU geltenden Vorsorgeprinzips eigentlich unverzüglich zu einem Moratorium des Wirkstoffs führen müssen“, betont BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann.

Stattdessen scheine es, als hätten sich die Agrochemie-Konzerne - die durch einen Zulassungsstopp mit massiven wirtschaftliche Einbußen zu rechnen hätten - trotz massiv vorhandener Zweifel an der gesundheitlichen Unbedenklichkeit von Glyphosat, gegen die gesundheitlichen Interessen von Mensch und Tier und gegen die Umweltinteressen durchsetzen können. Diese Tatsache sei in höchstem Maße beunruhigend, so Grabmann.

„Eine Zulassungsverlängerung von Glyphosat würde nicht nur das geltende Vorsorgeprinzip untergraben, sonder wäre auch ein Rückschlag in den Bemühungen um eine Ökologisierung der Landwirtschaft. Aus Sicht der Biobäuerinnen und Biobauern ist daher dem Ansinnen der Kommission, die Zulassung des Pflanzengiftes zu verlängern, eine Absage zu erteilen“, so die BIO AUSTRIA Obfrau.

Die Biobäuerinnen und Biobauern zeigen, dass Pflanzenschutz auch ökologisch möglich ist und Beikräuter durch innovative Verfahren sowie mit einer vielseitigen Fruchtfolge in den Griff zu bekommen sind. Durch den Verzicht auf Herbizide und chemisch-synthetische Pestizide profitiert die Biodiversität, der Boden und die Gewässerqualität.

Über BIO AUSTRIA:
BIO AUSTRIA ist das Netzwerk der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern. Als größter Bio-Verband in Europa repräsentiert BIO AUSTRIA die österreichische Bio-Landwirtschaft – mit über 12.500 Mitgliedern, 360 Partnerunternehmen und 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Landes- und Bundesebene. Nähere Informationen unter www.bio-austria.at

Rückfragen & Kontakt:

BIO AUSTRIA
Markus Leithner, MSc.
Pressesprecher
+43 676 842 214 214
markus.leithner@bio-austria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLB0001