Bis zu 321.000 sahen „Universum History“ über Margarethe Ottillinger

Wien (OTS) - Bis zu 321.000 Zuseherinnen und Zuseher sahen den „Universum History“-Film „Margarethe Ottillinger – Die Frau, die zu viel wusste“ mit Ursula Strauss und Markus Schleinzer, den der ORF gestern, am Freitag, dem 4. März, um 22.45 Uhr im Rahmen des ORF-Programmschwerpunkts zum Weltfrauentag präsentierte. Durchschnittlich verfolgten 302.000 Seherinnen und Seher Klaus T. Steindls Film über den Spionagefall, der Marktanteil lag bei 19 Prozent. „Margarethe Ottillinger – Die Frau, die zu viel wusste“ ist eine Koproduktion von ORF, epo-film und BMBF mit Unterstützung von Land Niederösterreich, Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, CINE ART und Zukunftsfonds der Republik Österreich.

Am Dienstag, dem 8. März, steht um 22.30 Uhr, in „kreuz&quer“ in ORF 2 Helene Maimanns Dokumentation „Käthe Leichter. Eine Frau wie diese“ als eines der weiteren Highlights des ORF-Programmschwerpunkts zum Weltfrauentag auf dem Programm.

Beide Produktionen sind nach der TV-Ausstrahlung in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Alle Informationen zum ORF-Programmschwerpunkt zum Weltfrauentag sind unter http://presse.ORF.at verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002