Tipps, Themen und Trends: Die neue Rubriken-Woche in „Nö heute“

Start am Montag, 7. März 2016 um 19.00 Uhr in ORF 2/N - Chefredakteur Ziegler: Noch besser auf Publikumswünsche eingehen

St. Pölten (OTS) - In „Niederösterreich heute“ (täglich um 19.00 Uhr in ORF 2/N) gibt es ab Montag, 7. März Neuerungen und Veränderungen in den täglichen Rubriken – mit noch mehr Service und praktischen Tipps für den Alltag. Mit einem Heimwerker-Profi und einem Fitnesstrainer werden dabei auch neue Experten auftreten.

*Der neue Wochenstart:
„La Vita“ für Gesundheit und Fitness

Die Rubriken-Woche in „Niederösterreich heute“ beginnt künftig am Montag mit „La Vita“. Die beliebte Gesundheits- und Wellnessrubrik wird zweigeteilt, in „La Vita – Gesundheit“ und „La Vita – Fitness“:
In „La Vita – Gesundheit“ stehen aktuelle Themen und Trends aus den Bereichen Medizin, Ernährung und seelische Gesundheit auf dem Programm. In „La Vita – Fitness“ wird Fitnesstrainer Philipp Körper aus Mödling Tipps für den Alltag präsentieren.

*Das neue Rubriken-Wochenende:
„Drinnen und draußen“, „Ganz persönlich“ und „Im Blickpunkt“

Jeden Freitag präsentiert „Drinnen und draußen“ alles Wissenswerte und Alltagstipps für Haus und Garten. Als Experten treten dabei Gärtner Johannes Käfer und Inneneinrichtungsexpertin Doris Krammer-Schmircher auf, die dem „Nö heute“-Publikum schon bestens bekannt sind.

Neu im Team für „Drinnen und Draußen“ ist Heimwerker Matthias Jansch aus Hainfeld, er wird künftig klassische Hausbau- und Heimwerkertipps vorstellen – vom richtigen Dübeln bis zum Fliesen legen.

Am Samstag besuchen Anne-Maria Neubauer und Robert Friess in „Ganz persönlich“ Menschen mit interessanten persönlichen Geschichten und blicken mit ihnen auf bewegte Jahre und berührende Momente zurück.

Am Sonntag sind niederösterreichische Städte und Gemeinden „Im Blickpunkt“. Reportagen zeigen, wie sich Orte aus allen Teilen des Landes verändert und weiterentwickelt haben. Beibehalten wird „Grenzenlos“: In dieser Rubrik werden einmal im Monat grenzüberschreitende und völkerverbindende Initiativen von diesseits und jenseits der Grenze in den Vordergrund gestellt.

*Erfolgreich und bewährt unter der Woche:
„Köstlich kulinarisch“, „Kulturerbe“ und „Aufgespürt“

Am Dienstag wird weiterhin in „Köstlich Kulinarisch“ gekocht. Birgit Brunner und Heidrun Hörmann werden in verschiedenen Küchen und Wirtshäusern Niederösterreichs traditionelle und regionale Speisen zubereiten – von der bodenständigen bis zur modernen Küche.
Die Kulturschätze des Landes werden in bewährter Form am Mittwoch in der Rubrik „Kulturerbe“ von Sabine Daxberger und Hannes Steindl präsentiert.

Polt-Autor Alfred Komarek und ORF-Niederösterreich Redakteur Thomas Koppensteiner zeigen am Donnerstag in „Aufgespürt“ oft weniger bekannte Ausflugstipps aus allen Vierteln des Landes.

*Noch besser auf Publikumswünsche eingehen

„Wir kommen mit der neuen Rubrikenwoche dem Wunsch vieler Seherinnen und Seher nach, noch mehr praktische Tipps für den Alltag zu bekommen“, sagt der Chefredakteur des ORF Niederösterreich, Robert Ziegler. „Sei es für die persönliche Fitness zu Wochenbeginn, sei es für die liebste Beschäftigung am Wochenende, nämlich Heimwerken und Gartenpflege“.

Und weiter: „Mit ,Ganz persönlich‘ haben wir die Möglichkeit, mit Menschen, die Bedeutendes erlebt oder bewirkt haben, etwas länger ins Gespräch zu kommen. ,Im Blickpunkt‘ wiederum beschäftigt sich mit den aktuellen Trends und langfristigen Entwicklungen in den Städten und Gemeinden und wird besonders gelungene Lösungsansätze zeigen“, meint Ziegler.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Chefredaktion
02742/2210 23238

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001