ASFINAG Verkehrsprognose: Winterliche Fahrverhältnisse in den nächsten Tagen und Urlauber-Reiseverkehr auf den Hauptrouten

Wien (OTS) - Der Winter gibt sich noch nicht geschlagen. Die nächsten Tage werden zum Teil winterlich. Es bleibt bewölkt mit zeitweise Schneefällen und Regen in ganz Österreich. Die ASFINAG empfiehlt deswegen, nur mit entsprechender Winterausrüstung unterwegs zu sein. „Speziell auf den höher gelegenen Strecken bleibt es winterlich. Unsere Tipps: Fuß vom Gas, auf ausreichend Abstand achten und nur mit Winterausrüstung unterwegs sein“, erklärt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.

Bis Ende Juni saniert die ASFINAG die A 22 Donauufer Autobahn im Bereich Kaisermühlentunnel bis zur A 23 Südosttangente und die Auffahrt von der A 22 auf die Tangente in Fahrtrichtung Süden. In den Verkehrsspitzenzeiten – in der Früh und am Nachmittag – ist mit zähfließendem Verkehr zu rechnen. WICHTIG: Bitte zeitgerecht einordnen und das Farbkonzept beachten: Orange steht für die A 22 Fahrtrichtung Süden/Graz, Türkis steht für die A 22 Fahrtrichtung Norden/Stadlau.

Ab Montag, den 7. März, bis Donnerstag, den 17. März saniert die ASFINAG auf der A 1 West Autobahn zwischen St. Pölten und Völlerndorf den Kanal. Für diese Arbeiten wird in beiden Richtungen die dritte Fahrspur im Baustellenbereich gesperrt. Auf der A 9 Pyhrn Autobahn erfolgen in der Nacht vom 7. März auf den 8. März Arbeiten zur Verkehrsumlegung zwischen dem Gratkorntunnel und dem Plabutschtunnel. Danach stehen je zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung.

Vom Donnerstag bis Sonntag findet im Messezentrum Tulln die „Austrian Boat Show“ statt. Mehr Zeit einplanen heißt es deswegen auf der An-und Abfahrt auf der S 5 Stockerauer Schnellstraße bei Tulln.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
TEL +43 (0) 50108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002