Gösser kracherlt nun auch unterwegs: alkoholfreies Bierkracherl in neuer Leichtflasche erhältlich

Das Gösser Kracherl kommt nun in der praktischen Leichtflasche auf den Markt. Außerdem wird eine neue Geschmacksrichtung vorgestellt.

Linz (OTS) - Das Gösser Kracherl ist eine willkommene Alternative zu Limonaden für den erwachsenen Gaumen – ganz natürlich, ohne Alkohol und mit fruchtig-spritzigem Geschmack. Bisher bekannt und beliebt in der 0,33l-Glasflasche, wird nun eine Innovation vorgestellt: Ab März 2016 wird das Gösser Kracherl auch in der wiederverschließbaren 0,5l-Leichtflasche erhältlich sein und sich so noch besser für den Genuss unterwegs eignen. Doch das ist nicht die einzige Neuerung: Ab März 2016 wird das Gösser Kracherl auch in der Geschmacksrichtung Holunder die Getränke-Auswahl für Erwachsene bereichern.

Gösser Kracherl: Genuss für untertags und unterwegs – in zwei Geschmacksrichtungen

Seit Jahrzehnten steht Gösser für Brautradition, Natur und höchste Produktqualität. Basierend auf dieser langjährigen Erfahrung und der bekannten Marktführerschaft des Gösser NaturRadler, hat die Marke den Konsumenten auch ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk auf Bierbasis präsentiert – das aufgrund des Erfolges als perfekter erwachsener Durstlöscher für Zwischendurch nun in zwei Geschmacksrichtung erhältlich ist. Beim Gösser Kracherl Holunder wird alkoholfreies Gösser Bier mit fruchtiger Holunderblütenlimonade und einem Schuss erfrischender Zitrone zu einem weiteren Geschmackserlebnis für Erwachsene. Andreas Stieber, Geschäftsführer Marketing bei der Brau Union Österreich, erklärt: „Mit dem Gösser Kracherl haben wir die Bierkategorie an sich erweitert und ein österreichisches Traditionsgetränk neu belebt. Damit müssen Konsumenten auch untertags nicht mehr auf ihren Biergenuss verzichten. Und wir präsentieren das Gösser Kracherl nun in der wiederverschließbaren Leichtflasche, die ideal für unterwegs ist. Mit der neuen handlichen Verpackung kommen wir auch einem Konsumentenbedürfnis nach: 24% der Österreicher haben in einer repräsentativen Umfrage den Wunsch nach einer Leichtflasche geäußert. Das Gösser Kracherl in der Leichtflasche findet man übrigens dort, wo sich Erwachsene ihre Limonaden kaufen: im Limonaden-Regal.“

Über Gösser

Gössers Siegeszug beginnt 1860, als der Unternehmer Max Kober Teile des Stiftes Göss erwirbt und die dortige Klosterbrauerei reaktiviert. Heute ist Gösser mit einer spontanen Bekanntheit von 82 Prozent die bekannteste Biermarke Österreichs, mit einem nationalen Marktanteil von 16,3 Prozent (Quelle: Nielsen, Wert 2015). Damit ist Gösser das meistverkaufte und beliebteste Bier Österreichs. Für die Biererzeugung verwendet die Gösser Brauerei ausschließlich heimische Naturprodukte: 100% erneuerbare Energien im Produktionsprozess, Brauwasser aus dem eigenen Quellschutzgebiet, Braugerstensorten aus dem Osten Österreichs und Hopfen aus dem südsteirischen Leutschach. Für den Einsatz österreichischer Rohstoffe und die hohe Qualität wurde Gösser-Bier mit dem rot-weiß-roten AMA-Gütesiegel ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR & CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Steinkogler, Bakk.
Kommunikation/PR
Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2378
E-Mail: m.steinkogler@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001