März-Programm im Nationalpark Donau-Auen

Au-Waldbäume, Biber, Vogelstimmen, Bootstouren und Tschaikenfahrten

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit der Wanderung „Au-Waldbäume – bodenständige Gestalten“ beginnt morgen, Freitag, 4. März, das Veranstaltungsprogramm dieses Monats im niederösterreichischen Teil des Nationalparks Donau-Auen: Begleitet von einem Nationalpark-Förster, kann man dabei bei einem dreistündigen Rundgang durch die Donau-Auen die urwüchsigen Bäume des Auwaldes entdecken; Treffpunkt ist um 13.30 Uhr beim Nationalpark-Zentrum Schloss Orth.

An den Samstagen 12. und 19. März geht es dann jeweils ab 13 Uhr von Schönau aus für drei Stunden zur „Spurensuche im Biberrevier“. Eine Biberexpertin verdeutlicht dabei, warum diese Tiere für eine intakte Au-Landschaft wichtig sind. Ebenfalls von Schönau aus kann man am Sonntag, 27. März, frühmorgens entlang von Gewässern durch den Auwald spazieren und dabei einem eindrucksvollen Vogelkonzert lauschen; die dreistündige Fachexkursion „Vogelstimmen“ beginnt um 8 Uhr.

Am Ostersonntag, 27. März, und Ostermontag, 28. März, kann man sich im Nationalpark Donau-Auen zudem heuer erstmals wieder auf’s Wasser begeben – und zwar in Form einer Kombination aus Schlauchbootfahrt und Au-Spaziergang für Erwachsene (an beiden Tagen jeweils ab 9 Uhr) bzw. Familien (an beiden Tagen jeweils ab 14.30 Uhr), einer Schlauchboot-Tour auf der Donau von Schönau nach Orth (an beiden Tagen jeweils ab 14 Uhr) sowie einer Kombination aus Au-Spaziergang und Tschaikenfahrt (an beiden Tagen ebenfalls jeweils ab 14 Uhr); Treffpunkt für alle Touren ist Orth an der Donau.

Nähere Informationen und Anmeldungen für die Wanderung „Au-Waldbäume“ bei der Nationalpark-Infostelle Schloss Eckartsau unter 02214/2335 und e-mail infostelle.donauauen@bundesforste.at, für alle anderen Veranstaltungen beim Nationalpark-Zentrum Schloss Orth unter 02212/3555 und e-mail schlossorth@donauauen.at bzw. www.donauauen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003