Wien: Fahndungserfolge der Parkraumüberwachungsgruppe

Wien (OTS) - Im Februar 2014 wurde das neue Fahndungssystem der Parkraumüberwachungsgruppe aus der Taufe gehoben. Seit dieser Zeit werden alle Fahrzeuge, die von Kontrollorganen der Parkraumüberwachung beanstandet werden oder bei denen eine Handyparken-Abfrage durchgeführt wird, einer polizeilichen Fahndungsabfrage unterzogen.

Durch dieses Fahndungssystem konnten folgende Erfolge erzielt werden (Stand 22.02.2016):
*) Auffindung von 440 gestohlenen Fahrzeugen
*) Auffindung von 378 gestohlenen Kennzeichen
*) Auffindung von 4.417 Fahrzeugen ohne Kfz-Haftpflichtversicherung (Zulassung aufgehoben – Abnahme der Kennzeichen)
*) Auffindung von 839 Fahrzeugen, nach denen kriminalpolizeilich gefahndet wird (zB. Fahrzeug steht im Zusammenhang mit einer strafbaren Handlung wie Einbruch, Raub, organisierte Kriminalität,…).

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004