Europa kommt nach Österreich: 10 progressive Parteien aus ganz Europa treffen sich in Wien

Wien (OTS) -

Unite! Towards a progressive European strategy

Gastgeber: Der Wandel, Transform. European Network for Alternative
Thinking and Political Dialogue, Nicos Poulantzas Institute,
Rosa-Luxemburg-Stiftung

Der Kapitalismus stößt an seine Grenzen. Genauso wie die Menschen,
die an die Grenzen des Kapitalismus stoßen. So wird der Wunsch die
Zeit der neoliberalen Austerität auf unserem Kontinent zu beenden
immer stärker und mit ihr der Raum für neue, progressive Parteien.
Die nötige Wende hängt zentral an der internationalen Vernetzung
dieser neuen Parteien und Bewegungen und muss deshalb verstärkt in
den Mittelpunkt rücken.

Über diese Herausforderungen diskutieren in einer interaktiven
Runde:

- Nasos Iliopoulos, Mitglied im Zentralkommittee von Syriza
- Helmut Scholz, EU-Parlamentarier für Die Linke
- Maria Manuel Rola, Vorstandsmitglied von Bloco de Esquerda
- Marga Ferré, Programmkoordinatorin bei Izquierda Unida
- Francisco Orozco, Mitglied des Sekretariats für Internationale
Beziehungen von Podemos

Hosting und Moderation: Barbara Steiner von Transform und Dani
Platsch und Fayad Mulla von der Wandel

Alle TeilnehmerInnen stehen davor für Interviews zur Verfügung.
Rückfragen bitte an: presse@derwandel.at

Die Veranstaltung findet in Englisch statt. Eintritt frei.

Datum: 4.3.2016, um 19:00 Uhr

Ort:
Albert Hall
Albertgasse 35, 1080 Wien

Rückfragen & Kontakt:

presse@derwandel.at und/oder 01-293 6885

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003