Austrian Boatshow – BOOT TULLN - Die größte und vielfältigste Boots- und Wassersportfachmesse in CEE von 3. bis 6. März 2016

Tulln (OTS) - 380 Aussteller aus 18 Nationen zeigen vom 3. bis 6. März auf einem komplett ausgebuchten Messegelände auf 30.000 m² einen Querschnitt der Branche. Das vielfältige Angebot reicht von: große Yachten, kleine Jollen, alles rund um den Tauchsport, Bootsausrüstungen, maritime Dienstleistungen und Infos über die schönsten Destinationen für den nächsten Urlaub.

BOOT TULLN - DER Treffpunkt für Segler
Facettenreich und vielfältig!
Die größte jemals in Österreich ausgestellte Luxussegelyacht – HANSE 575
Das absolute Highlight von Österreichs Bootsmesse zeigt Hanse Yachts AG - Hanse (Deutschland) Vertriebs GmbH & Co. KG, Bernau am Chiemsee mit der Hanse 575. Die Hanse 575 ist die schnellste Cruising Yacht ihrer Klasse und ist somit die größte jemals in Österreich ausgestellte Luxussegelyacht! Die Hanse 575 ist die perfekte Cruising Yacht, konstruiert von Judel/Vrolijk & co, den erfolgreichsten Yachtdesignern der Welt. 17 Meter Eleganz: modernes Yachtdesign und luxuriöse Eleganz kombiniert mit kompromissloser Funktionalität.

Bavaria Yachts – Meltl
CRUISER 51 STYLE – UNABHÄNGIGKEIT UND LUXUS AUF DEM WASSER
Die Bavaria Cruiser 51 schreibt seit ihrer Premiere eine echte Erfolgsgeschichte bei Bavaria Yachts. Zahlreiche Features wie die extragroße Badeplattform, die Linien von Farr Yacht Design mit einem schnell und sicher segelnden Rumpf mit Doppelruder, das größte Cockpit ihrer Klasse, luxuriöse Einzelkabinen, separate Duschkabine, die Breakfast Bar und vieles mehr haben dazu beigetragen. Für alle, die Unabhängigkeit und Luxus auf dem Wasser schätzen, steht bei Bavaria Cruiser 51 jetzt das luxuriöse Ausstattungspaket STYLE zu Verfügung. Ebenso ausgestellt werden die Bavaria Cruiser 41 und die Bavaria Cruiser 33 mit einem speziell designten Kiel für Flachwasserreviere wie den Neusiedlersee.

Weltpremiere More 55
Die More 55 mit der Rumpfnummer 1 wurde im Herbst 2015 fertig gestellt und still und heimlich erstmals für die Atlantic Ralley for Cruisers ins Wasser gelassen. Bei dieser prestigeträchtigen Regatta konnte sie auf Anhieb den zweiten Platz belegen. Offensichtlich eine vielversprechendes Yacht für Regatta Segler, die es auch gerne komfortabel haben. Insgesamt wurden bereits mehr als ein Dutzend More 55 verkauft die alle in der kommenden Saison sowohl in Kroatien wie auch in der Karibik verchartert werden. Aufgrund des großen Erfolges dieses 16 Meter langen und mit 3 - 6 Kabinen erhältlichen Racer Cruisers ist bereits auch eine More 42 ist in Planung.

Beneteau - Segelyachten mit multiplem Konzept
Auf der Boot Tulln 2016 zeigt Master Yachting mit der Oceanis 45 die European Yacht of the Year aus 2012. Die Oceanis 45 hat das größte Cockpit in seinem Größensegment und dürfte vor allem bei „Sonnenanbetern“ auf größte Beliebtheit treffen. Beneteau war in den vergangenen Jahren immer Vorreiter in der Entwicklung neuer Features. Mit der Oceanis 38 hat die französische Werft das erste Mal eine Yacht mit multiplem Konzept vorgestellt. Nun folgte auch die kleinere Ausgabe mit der

Oceanis 35, die ihre Österreichpremiere auf der Austrian Boat Show – BOOT TULLN feiert.
Das besondere an der Oceanis 35 ist, dass sie je nach Ausstattungsvariante als Daysailer, Weekender oder Cruiser konfiguriert werden kann und spricht somit eine sehr breite Zielgruppe an.

Zeitlose Schönheit, erstklassige Seetauglichkeit, unvergleichbarer Komfort
Jeanneau Yachten – Neu bei Trend Travel Yachting

Die von Philippe Briand entworfene Sun Odyssey 519 vereint zeitlose Schönheit, erstklassige Seetauglichkeit und unvergleichlichen Komfort. Der stark verlängerte Segelplan macht ein sehr großes Angebot an Segeln möglich. Das Takelwerk kann sich allen Navigationsarten anpassen. Auf den breiten Stufen, die Zugang zum Innenbereich bieten, fallen viel Platz und Helligkeit der Sun Odyssey 519 sofort ins Auge. Das Design des Interieurs entwarf der Architekt Philippe Briand. Massivholz, Helligkeit und indirekte Beleuchtung tragen zum Wohlgefühl bei. „Schnell, bedienfreundlich und viel Liebe fürs Detail“, das sind die Attribute des 2. Schiffes von Jeanneau am Messestand von Trend Travel Yachting.

Weltpremiere Sunbeam 22.1 – „back to the roots“
Unter dem Motto „back to the roots“ zeigt Sunbeam Yachts die moderne Neuauflage der legendären SUNBEAM 22, die neue SUNBEAM 22.1. Die neue SUNBEAM 22.1 spricht sowohl Fahrten- wie auch Regattasegler gleichermaßen an und ist vielseitig einsetzbar. Durchgängige Chines am Rumpf sowie ein achterstagloses selbsstrimmendes Bergströmrigg unterstreichen diese Ambitionen. Zwei Meter lange Sitzbänke, sowie im Standard enthaltene Bug- und Heckkörbe, Seereling, Badeleiter plus selbstholende Winschen am Kajütdach, spiegeln den Komfortanspruch wider. Egal ob Familienurlaub oder Regattaeinsatz, die neue SUNBEAM 22.1 ist die ideale Lösung für Segler die gerne das ganze Jahr mobil und flexibel sind.

Dufour 350 – Die elegante Französin
Die französische Werft Dufour hat in den letzten Jahren das Tourenprogramm komplett überarbeitet und punktet mit guten Segeleigenschaften gepaart mit modernem Interieur. Mit der Dufour 350 wird nun das neue Modell im Zehn-Meter-Segment vorgestellt. Vor allem das breite Heck und die klappbare Badeplattform – zudem hat Konstrukteur Umberto Felci der Dufour 350 markante Chines mitgegeben.

Sportboote – umfangreiches Angebot
Wie schon in den vergangenen Jahren wird abermals ein großes Aufgebot an Sportbooten ausgestellt. Die Segelboote von Seascape sind mittlerweile ein Fixstarter in Tulln und zeigen erstmals das neueste Modell – die Seascape 24. Auch die kleine Seascape 18 und die große Schwester Seascape 27 sind vertreten. Interessant das weitere Aufgebot bei den schnellen Sportbooten - Österreichs Olympiateilnehmer Hans Spitzauer wird die superschnelle Lago 26 ausstellen. Far East Yachts, das Sportboot mit dem wahrscheinlich besten „Preis-Leistungsverhältnis“, die Teuton 800 sowie J70 runden das große Angebot ab.

Daysailer – Die Neuentwicklungen für 2016
Der Schwerpunkt für Daysailer hat sich in den letzten Jahren als eigenes Segment massiv entwickelt. Mit dabei bei der Austrian Boat Show – BOOT TULLN 2016 sind Viko Yachts, Phobos Yachts, Antilla Yachts, Sedna - die Hersteller haben für jegliche Vorlieben der Interessenten das passende Boot parat.

Austrian Boat Show - Kompetenz in Sachen Multihull
Multihulls erfreuen nicht nur wegen des letzten Americas Cups immer größerer Beliebtheit, auch dieser Entwicklung wird die Austrian Boat Show – BOOT TULLN gerecht. Multihull Sailing präsentiert den DRAGONFLY 25, soeben als Yacht des Jahres ausgezeichnet in der Touring Version und die größere Schwester Dragonfly 28 in der Sportversion. Vor allem für “Speed Freaks“ werden die „Dreibeine“ aus dem Hause Quorning in Dänemark „das Highlight“ der Messe sein. Direkt gegenüber wird ein absolutes Spaßboot ausgestellt – der Corsair Pulse 600. Wie schon der Name verrät, wird sich der Pulsschlag für die Segler an Bord massiv erhöhen.

Die Anbieter von Schlauchboot-Segelkatamaranen von Grabner Sports & Smartkat sind selbstverständlich wieder vor Ort und komplettieren das Multihullangebot.

Verpassen Sie nicht „DAS“ nautische Highlight
Austrian Boatshow – Boot Tulln 2016
3. bis 6. März 2016
Messegelände Tulln
Achtung: Öffnungszeiten 10:00 bis 18:00 Uhr
www.boot-tulln.at

Rückfragehinweis:
Mag. Thomas Diglas
Messe Tulln GmbH
Messegelände 1
3430 Tulln an der Donau
Tel: 02272/624030

Austrian Boat Show - Boot Tulln

Die größte und vielfältigste Boots- und Wassersportfachmesse in Zentral- und Osteuropa!

Datum: 03.03.2016, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: Messe Tulln
Josef-Reither-Straße, 3430 Tulln, Österreich

Url: www.messe-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
Tel.: 02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001