Wien Meidling: Schwere Köperverletzung durch Messer und Steine

Wien (OTS) - Am 28. Februar um 06:30 Uhr befanden sich drei Personen im Bereich des Schedifkaplatzes, als sie plötzlich von drei Männern beschimpft und attackiert wurden. Einer der Angreifer stach dabei mit einem Messer zu und verletzte eines der drei Opfer (17) damit leicht im Brustbereich. Einem anderen Opfer (18) fügte er eine ca. einen Zentimeter tiefe Stichwunde am Oberschenkel zu. Der Komplize des Mannes griff sich indessen einen ca. 1 Kilogramm schweren Stein und schlug einem Beteiligten (27) damit ins Gesicht. Dieser wurde dadurch schwer verletzt und musste ebenso wie der 18-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. Die drei mutmaßlichen Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Das Messer (Tatwaffe) konnte unweit vom Tatort sichergestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002