LH Pröll eröffnete Haderer-Schau im Karikaturmuseum Krems

„Schnelle Botschaft vom raschen Lachen zum bleibenden Eindruck“

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Karikaturmuseum Krems eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am heutigen Samstag die Ausstellung „Gerhard Haderer – Think Big!“. „Gerhard Haderer ist ein Meister der Karikatur, dieser schnellen Botschaft, die vom raschen Lachen zu einem bleibenden Eindruck führt. Er hinterfragt die Gesellschaft kritisch und hält ihr einen Spiegel vor, der zum Nachdenken zwingt“, betonte Pröll.
In Bezug auf das Karikaturmuseum Krems hielt der Landeshauptmann fest: „Niederösterreich hat immer an die Karikatur geglaubt, auch wenn sie anderswo als nicht förderwürdig gegolten hat. Die 15 Jahre des Bestehens des Karikaturmuseums geben uns recht: Das Haus, das einzige seiner Art in Österreich, hat sich dank vieler internationaler Kontakte und einer hervorragenden programmatischen Gestaltung zu einem unglaublichen Renner mit durchschnittlich 100.000 Besuchern pro Jahr entwickelt“.
„Gerhard Haderer - Think Big!", die bislang umfangreichste Ausstellung des Star-Karikaturisten, zeigt neben Haderers pointierten und treffsicheren Cartoons zu gesellschaftspolitischen, kulturellen und zwischenmenschlichen Themen als Weltpremiere erstmals auch seine großformatigen Ölgemälde. Zu sehen ist die Werkschau mit rund 140 Original-Cartoons, sechs großformatigen Ölgemälden sowie vielen weiteren Skizzen, Vorstudien, Büchern, Trickfilmen und Videos bis 20. November. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr; nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und http://www.karikaturmuseum.at/.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001