Griechischer Staatspräsident Pavlopoulos telefoniert mit Bundespräsident Fischer

30-minütiges Telefongespräch über die Flüchtlingsfrage

Wien (OTS) - Der griechische Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos hat gestern Abend Bundespräsdient Heinz Fischer angerufen und in einem 30-minütigen sachlichen und freundschaftlichen Telefongespräch aktuelle Fragen der europäischen Flüchtlingspolitik erörtert.

Der griechische Präsident hat auf die für Griechenland extrem schwierige Lage verwiesen und Bundespräsident Heinz Fischer hat die Posititon Österreichs erläutert und auf das kommende Gespräch der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel am 7. März verwiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
(++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001