Wien Penzing: Festnahme eines mutmaßlichen Räubers

Wien (OTS) - Zwei Ladendetektive konnten am 26. Februar 2016 gegen 20:00 Uhr zwei Männer in einem Lebensmittelgeschäft auf der Hütteldorfer Straße dabei beobachten, wie diese mehrere Artikel unter ihre Jacken steckten und ohne die Waren zu bezahlen das Geschäft verließen. Als die Detektive die mutmaßlichen Diebe anhalten wollten, ergriff einer der beiden (40) sofort die Flucht. Einer der Ladendetektive (29) nahm die Verfolgung auf und wurde dabei von dem Flüchtenden mit einem Faustschlag ins Gesicht attackiert. Der 29-Jährige wurde dadurch leicht verletzt. Nachdem der 40-Jährige mutmaßliche Täter stürzte, konnte er angehalten und in weiterer Folge von der Polizei festgenommen werden. Sein Komplize attackierte indessen die 40-jährige Kollegin des Ladendetektivs mit einem Pfefferspray, wodurch diese leicht verletzt wurde. Daraufhin flüchtete der Mann, wobei ihm dabei ein Großteil der Beute aus seiner Jacke fiel.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003