APA-Science Dossier: Städte in Bewegung

Elektrofahrzeuge, Roboterautos und selbstfahrende U-Bahnen – Dossier beleuchtet Mobilitätskonzepte für die Stadt der Zukunft

Wien (OTS) - Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Digitalisierung, neue Fortbewegungskonzepte: In den Städten der Zukunft müssen Mobilitätsstrategien grundlegend neu gedacht werden. Ob es ausreicht, auf umweltschonende Elektromobilität, autonom fahrende Busse und U-Bahnen zu setzen, oder ob die Diskussion zu technologiegetrieben stattfindet, ist dabei nur eine von vielen Fragestellungen, die APA-Science im aktuellen Dossier aufwirft.

Ein breit angelegtes Umdenken über die Wahl des Verkehrsmittels und mehr aktive Bewegung kämen nicht nur der Umwelt, sondern in erster Linie uns selbst zugute, befinden etwa Verkehrsforscher der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU). Doch im Hintergrund ist auch die technische Entwicklung nicht mehr übersehbar. Fahrerlose U-Bahnen, elektrisch betriebene und (teil-)autonome Fahrzeuge sind bereits so weit ausgereift, dass es nicht mehr weit bis zu deren flächendeckendem Einsatz scheint. Die Frage ist:

Wie stimmt man diese Fortbewegungsmittel und –möglichkeiten so aufeinander ab, dass niemand unter die sprichwörtlichen Räder kommt?

Expertinnen und Experten, u.a. von Universitäten und Fachhochschulen, Klima- und Energiefonds, Verkehrsclub Österreich (VCÖ), Infrastrukturministerium (BMVIT), AustriaTech, Virtual Vehicle Research Center, Siemens und dem Austrian Institute of Technology (AIT) geben dabei Einblicke in ihre ganz spezielle Sichtweise auf die urbane Mobilität der Zukunft.

Das gesamte Dossier lesen sie auf APA-Science unter: http://science.apa.at/dossier/mobilitaet

APA-Science - ein Netzwerk der APA

Bildung, Forschung, Technologie und Innovation - APA-Science ist das österreichische Kommunikationsnetzwerk für Zukunftsthemen. Initiiert von der APA - Austria Presse Agentur bietet die Plattform science.apa.at fundierte Berichterstattung zu Forschungs- und Bildungsthemen und aktuelle Beiträge von führenden Playern der österreichischen Wissenschaftslandschaft.

APA-Science hat zum Ziel, gemeinsam mit seinen Partnern die österreichische Forschung im In- und Ausland sichtbar zu machen und damit Neugierde auf wissenschaftliche Themen in der Öffentlichkeit zu wecken.

Die Partner von APA-Science sind u.a.:

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin, Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

Petra Haller
Stv. Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43 (0)1 360 60-5710
petra.haller@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001