Austrian Boatshow – BOOT TULLN - von 3. bis 6. März 2016

Die größte und vielfältigste Boots- und Wassersportfachmesse in Zentral- und Osteuropa

Tulln (OTS) - In wenigen Tagen ist es wieder soweit, vom 3. bis 6. März findet die 45. Ausgabe der Austrian Boat Show – Boot Tulln statt. 380 Aussteller aus 18 Nationen unterstreichen einmal mehr die Bedeutung der Messe Tulln als Veranstaltung von internationalem Format. Die Austrian Boat Show – Boot Tulln präsentiert sämtliche Facetten des Wassersports.

Motorbootzentrum der Austrian Boat Show – BOOT TULLN 2016
Motoryachten und Motorboote in allen Varianten – mit einer Weltpremiere und diversen Österreichpremieren!

Galeon 445 HTS – die größte Motoryacht auf der Austrian Boat Show
15 Meter Länge – 14 Tonnen Gewicht, das sind die Eckdaten der größten Motoryacht auf der Boot Tulln. Die polnische Werft Galeon hat sich einen Namen für ihre luxuriösen und modern ausgestatteten Yachten geschaffen. Das von Tony Castro designte Schiff ist mehr als eindrucksvoll, das Cockpit verfügt über einen großzügigen Sitzbereich. Der Heckbereich schließt nahtlos an das Cockpit an und kann zu einer großen Liegefläche für Sonnenanbeter umgestaltet werden.

Overblue 44 – Schiff 2.0
Mit einer Österreichpremiere geht Masteryachting auf der Austrian Boat Show vor Anker. Ein völlig neues, noch nie dagewesenes Design – gepaart mit Luxus „pur“ für alle Bereiche wird polarisieren wie kein anderes Schiff auf der Messe. Das Projekt Overblue setzt komplett neue Maßstäbe und bietet den Komfort eines Ferienhauses mit elegantem Wohnsalon, Schlafzimmern, separaten Bädern, einer Küche wie zu Hause und einer Dachterrasse mit Parkplatz für den Jet Ski.

Bavaria Motorboote – 2 Yachten
Deutschlands größte Serienwerft wird auf der Boot Tulln durch das Motorland Yacht-Center in Mannheim vertreten. Ausgestellt werden 2 Yachten aus dem aktuellen Portfolio, die sämtliche Ansprüche von unterschiedlichen Revieren abdecken – die Bootsbauerfahrung von Bavaria Yachtbau ist allgegenwärtig. Die Bavaria Sport 400 steht für hervorragendes Fahrverhalten und ein tolles Raumgefühl mit einem modernen, stylischen und funktionalem Interieur. Als zweites Boot wird die Bavaria Sport 330 HT präsentiert. Sie verfügt über ein Hardtop, das sie dank ihres flexiblen Dachverdecks im Handumdrehen in ein Cabrio verwandelt. Freie Fahrt bei Sonne und Sommerwind im Cockpit. Das Cockpit mit Wetbar, großer Sitzecke, die schnell zur Sonnenliege umgebaut werden kann, und der Steuerstand mit Beifahrersitz für zwei verleihen der Bavaria Sport 330 HT eine einzigartige Vielfalt.

Linssen Yachts 410 Grand Sturdy
Linssen Yachts ist der Inbegriff für Stahlverdränger höchster Güte und steht für stetige Produkt- und Fertigungsinnovation. In jedem der Jahrzehnte seit der Werftgründung war Linssen Yachts eine treibende Kraft hinter innovativen Neuerungen im Yachtbau. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auf der Boot Tulln ist Linssen Yachts mit der 410 Grand Sturdy vertreten. Die Yacht aus der neuen, erst im letzten Jahr eingeführten Grand Sturdy-Reihe ist mit drei Kajüten, einem großen Salon mit L-förmiger Sitzbank, der steuerbordseitigen U-förmigen Pantry und der backbordseitigen Dinette ausgesprochen geräumig eingerichtet. Vorder- und Achterkajüte besitzen ein großes französisches Bett mit jeweils separater Toilette und Dusche. Für Gäste steht eine Kajüte mit zwei Einzelbetten und separater Dusche zur Verfügung.

Weltpremiere der Seafaring 44 - 360° nun auch auf dem Wasser
Eine völlige Neuheit wird erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt – die Seafaring 44, eine Yacht, bei der man bei minimaler Umweltbelastung weder auf Komfort noch auf Spaß verzichten muss. Geräumige Innenräume bieten viel Platz für bis zu 8 Personen. Mehrere Layoute und Typen werden angeboten, Komfort und luxuriöses Interieur wurden verwirklicht. Mit dem 360° Blick aus dem Salon ist die Sicht einfach fantastisch. Dieser vollständige Panoramablick bietet viel Licht und eine tolle Übersicht. Mit viel Know-How (Designer Andrej Justin, www.justinyachtdesign.com) ist hier eine Yacht entstanden, die neue Maßstäbe setzt, wirklich innovativ!

747 Mirage Air – Weltpremiere der Bootswerft Frauscher
Anlässlich der Boot Tulln 2015 wurde die Frauscher Mirage Air erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. 1 Jahr ist seit der Markteinführung vergangen, nun kommt Frauscher dem Wunsch nach und stattet die Mirage mit einem innovativen Elektroantrieb von Torqueedo aus. Abgeleitet von der geschlossenen 747 Mirage ist das neue Modell nicht nur ein wunderschönes Boot mit atemberaubendem Design, sondern bietet Kunden auch viel Platz, perfekte Verarbeitungsqualität und ein flexibles Layout mit viel Liegefläche, Sitzgelegenheiten und Beschattung. Mit der geschlossenen Mirage 747 zeigt Frauscher auch die Zwillingsschwester, die San Remo 610 sowie die Alassio 650 komplettieren den fulminanten Messeauftritt der Bootswerft Frauscher bei der Heimatmesse.

Neuer Importeur Top Yacht – Sea Ray – 2 Österreich Premieren!
Seit einem Jahr ist Top Yacht der Generalimporteur für Sea Ray in Österreich. Auf Österreichs Bootmesse wird Top Yacht mit 5 Modellen vertreten sein. Die Sea Ray 19 SPX steht für makelloses Design, Performance und Nutzbarkeit und ist das ideale Boot für Tagesausflüge. Die Sea Ray 21 SPX bietet Ihnen alles, was Sie von einem erstklassigen Sportboot erwarten. Hochwertige Verarbeitung, klare Linien und Strukturen, dabei sportlich, kraftvoll und stilsicher. Genau das richtige Boot für alle, die Komfort und Luxus nicht missen wollen. Die Sea Ray 250 Sun Sport und die Sea Ray 250 SLX feiern ihre Österreichpremiere – das größte Boot der Sea Ray Palette wird die 265 Sundancer sein.

Alles was „Rang und Namen“ hat - alle Größen, alle Formen mit vielfältigen Konzepten
Die bekanntesten Marken und Namen der Szene wie Beneteau, Jeanneau, Quicksilver, Bayliner, Mastercraft und viele mehr nehmen Kurs auf die Boot Tulln, wenn am Donnerstag, den 3. März der Anker für Österreichs Bootsmesse gelichtet wird. Bootsgrößen von 5 bis 14 Meter, die aktuellsten Trends mit den verschiedensten innovativen Raumlösungen und Motorkonzepten präsentieren sich dem interessierten Messebesucher. Spezialisten sind vor Ort und erklären Vor- und Nachteile verschiedener Konzeptionen und stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um das perfekte Boot angepasst an die jeweiligen individuellen Bedürfnisse geht.

Boot Tulln – die größte Auswahl an Elektroboote und Elektromotoren!
Gibt es einen Trend für die Wassersportsaison 2016, so sind das eindeutig Elektroboote. Durch die gesetzlichen Gegebenheiten auf den österreichischen Seen haben Elektroboote am österreichischen Markt eine sehr große Bedeutung bekommen. Sowohl die österreichischen Bootsbauer, als auch Hersteller der Antriebe bringen Jahr für Jahr weitere Innovationen auf den Markt und sind auch international anerkannt als Technologie-Führer. Schaut man sich das Ausstellerverzeichnis in diesem Bereich im Detail an, wird man feststellen, dass das „who is who“ zur Boot Tulln kommt. Experten meinen, dass in diesem Jahr das größte Aufgebot an Elektrobooten ausgestellt wird, dass jemals auf einer nautischen Messe präsentiert wurde.

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 13,00
Senioren- und Studentenkarte: EUR 11,00
Jugendkarte (6-15 Jahre): EUR 3,00
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Gruppenkarte (ab 20 Pers.): EUR 11,00

Öffnungszeiten: Donnerstag 3. März bis Sonntag 6. März 2016
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Verpassen Sie nicht „DAS“ nautische Highlight
Austrian Boatshow – BOOT TULLN 2016
3. März bis 6. März 2016
Messegelände Tulln
Achtung: Öffnungszeiten 10:00 bis 18:00 Uhr
www.boot-tulln.at


Rückfragehinweis:
Mag. Thomas Diglas
Messe Tulln GmbH
Messegelände 1
3430 Tulln an der Donau
Tel: 02272/624030

Austrian Boat Show - Boot Tulln

Datum: 03.03.2016, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort: Messe Tulln
Messegelände 1 , 3430 Tulln an der Donau , Österreich

Url: www.boot-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001