ÖAMTC: Ring Samstagnachmittag in Wien wegen Demo gesperrt

Staus auf Ausweichstrecken

Wien (OTS) - Die Demonstration „Föderation der Aleviten“ wird laut ÖAMTC am Samstagnachmittag, 27. Februar 2016, zu Verzögerungen in der Innenstadt führen. Der Ring wird voraussichtlich ab Johannesgasse bis Stadiongasse ab ca. 15:30 Uhr gesperrt.

Die ÖAMTC-Experten befürchten Staus auf dem Ring ab Urania, rund um den Schwarzenbergplatz bzw. auf der Zweierlinie Richtung 9. Bezirk. Empfehlung: Großräumig, etwa über Gürtel oder entlang des Donaukanals, ausweichen.

Service: http://www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Lasser/Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001