Trotz Abgas-Skandal wächst der europäische Automobilmarkt.

PRISMA prognostiziert: Die österreichischen Automobilzulieferer werden profitieren.

Wien (OTS) - Die internationale Automobilbranche steht laut PRISMA Die Kreditversicherung vor großen Herausforderungen. Nicht nur der Abgas-Skandal hat den Automobilmarkt erschüttert, auch wichtige Abnehmermärkte befinden sich in einer Rezession. Dennoch entwickelt sich der europäische Markt positiv. Laut einer Studie des weltmarktführenden Kreditversicherers Euler Hermes steigen die Neuzulassungen in Europa 2016 um 3 Prozent.

  • Deutschland verzeichnet trotz Abgas-Skandal gleichbleibende Exporte ihrer Automobilproduktion (80 %)
  • Wichtige Abnehmermärkte wie Brasilien und Russland befinden sich aktuell in einer tiefen Rezession und werden auch 2016 eine weiterhin schwächelnde Kaufkraft aufweisen (-9 % Verkäufe in Russland und -7 % in Brasilien).
  • Die Automobilverkaufszahlen in Österreich steigen (2015 +1,3 % und 2016 +2 %)
  • Der europäische Automobilmarkt hat bei den Neuzulassungen 2015 um 9 Prozent zugelegt und wird auch 2016 weiter wachsen (+3 %)

Höhere Umweltrestriktionen führen zudem zu höheren Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Autobauer maßgeschneiderte Angebote für jeden Markt entwickeln, günstige Modelle für Märkte wie Indien, SUVs für die USA und Mittel- und Oberklassewagen für alle Märkte. Die Premium-Angebote der Automobilhersteller werden die Profitabilität der Automobilhersteller dabei erhöhen.

Starker deutscher Automobilmarkt wirkt positiv auf Österreich

Die Automobilproduktion in Deutschland steht auf hohem Niveau bei 5,7 Mio. Einheiten und exportiert 80 Prozent ihrer Produktionsmenge. Trotz Abgas-Skandal hat Deutschland keine Reduktion im Exportvolumen hinnehmen müssen. Die Produktionshöhe entspricht dem Vorkrisenniveau.

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland um 5,2 Prozent mehr Autos neu zugelassen (insgesamt 3,2 Mio. Einheiten). Für 2016 erwartet PRISMA ein Plus von 3 Prozent.

Neuzulassungen stimmen die Branche optimistisch, europäischer Automobilmarkt wächst

Die Anzahl neuer Automobilregistrierungen war weltweit betrachtet stabil. Der europäische Automobilmarkt verzeichnet 2015 einen Anstieg von 9,1 Prozent und auch 2016 geht PRISMA von einem Wachstum von 3 Prozent aus.

Neuzulassungen Automobilbranche 2015 weltweit:

Türkei +23,5 Prozent
Mexiko +15,1 Prozent
Indien +9,6 Prozent
Europa +9,1 Prozent
China +7,2 Prozent
USA +5,9 Prozent
Argentinien +1,8 Prozent
Japan -9,3 Prozent
Brasilien -24,0 Prozent
Russland -35,7 Prozent

Österreichische Automobilzulieferer profitieren

Österreich hat 2015 seine Neuzulassungen um 1,7 Prozent gesteigert (0,3 Mio. Autos) und wird 2016 voraussichtlich weitere 2 Prozent zulegen. Die österreichischen Autozulieferer profitieren aber vor allem von der stetig hochbleibenden Anzahl an Neuzulassungen in Europa, den USA und Asien sowie auch den tiefen Rohstoff- und Energiepreisen.

Negative Folgen des Abgas-Skandals sind nicht spürbar. Derzeit gibt es weder Auswirkungen auf den Preis noch auf die Produktionsmengen. „Die Verträge laufen in der Regel über mehrere Jahre mit einer festen Bandbreite von Abnehmern. Auswirkungen wären daher auch frühestens in einem Jahr spürbar“, weiß Ludwig Mertes, Markenvorstand für PRISMA Die Kreditversicherung.

Österreich hat zudem eine gute Verteilung bei den Aufträgen unter den Erstausrüstern (OEM, Original Equipment Manufacturer). Diese sind aus Deutschland Volkswagen, BMW und Mercedes mit allen ihren Marken, aus Frankreich Renault und Peugeot/Citroen sowie aus Italien Fiat.

PRISMA Die Kreditversicherung – eine Marke der Acredia Versicherung AG.

Prisma sichert Forderungen gegen das Risiko des Zahlungsausfalles. Seit 1989 belebt die Marke Prisma den österreichischen Kreditversicherungsmarkt, seit 2009 führt sie ihn an. International gut vernetzt, stehen Prisma mehr als 40 Mio. Firmeninformationen zur Verfügung. In der Betreuung seiner Versicherungsnehmer agiert der Kreditversicherer schnell und lösungsorientiert. PRISMA Die Kreditversicherung ist eine Marke der Acredia Versicherung AG. Acredia ist ein Tochterunternehmen der Oesterreichischen Kontrollbank AG (51 %) sowie der Euler Hermes AG (49 %), Hamburg.

www.prisma-kredit.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Koll, Pressesprecherin der Acredia Versicherung AG
Tel +43 (0)5 01 02-1410, Mobil: +43/664 80102 1410
E-Mail: marion.koll@acredia.at

Dr. Karin Krobath, IDENTITÄTER
Mobil: +43/699 1077 6611
E-Mail: karin.krobath@identitaeter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRI0001